AdUnit Billboard
SportAward Rhein-Neckar - Die Nominierten stehen fest

Wer ist der Liebling des Publikums?

Von 
ali
Lesedauer: 

Die Nominierten für den Sport-Award Rhein-Neckar am 15. November stehen fest. Bei der Pressekonferenz am 21. Oktober wird Heidelbergs Oberbürgrermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Vorsitzender der Sportregion Rhein-Neckar, die Nominierten exklusiv präsentieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine Fachjury aus namhaften Sportjournalisten der Metropolregion Rhein-Neckar traf per Punktevergabe die Entscheidung für jeweils drei Nominierte in den Kategorien „Top-Sportlerin“, „Top-Sportler“, „Top-Trainer/in“, „Top-Mann-schaft“ und „Top-Talent“.

Die Nominierungen für die Kategorien zur Würdigung außerordentlichen Engagements während der Pandemie, „Top-Vorbild Ehrenamt“ und „Top-Vorbild Verein“, wurden durch eine Jury aus prominenten Sportfunktionären in einem Abstimmungsverfahren gewählt.

Jeder kann wählen

Für die Kategorie Publikumsliebling sind unter anderem Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo (Oftersheim), Turnerin Elisabeth Seitz (Allußheim), Handballerin Amelie Möllmann (Kurpfalz-Bären Ketsch), Senioren-Sportkeglerin Hedwig Winter (KV Hockenheim), der in Schwetzingen als Lehrer unterrichtende Handballtrainer Benjamin Matschke sowie Zweitliga-Fußballer Dennis Diekmeier vom SV Sandhausen nominiert. Hier werden die Sieger von der Öffentlichkeit gewählt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Ehrung aller Sieger findet am Montag, 15. November, bei der Galaveranstaltung im Rosengarten Mannheim statt. ali

Info: Über den Publikumsliebling abstimmen können alle noch bis Ende Oktober unter www. sportawardrheinneckar.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1