AdUnit Billboard
Fußball-Kreisklasse A - Brühl II erwartet Badenia Hirschacker

Zur Spitze aufschließen

Von 
Andi Nowey und Andi Nowey
Lesedauer: 

Mit vier Punkten nach zwei Spielen ist der FV Brühl II in der Fußball-Kreisklasse A1 derzeit noch voll im Soll. Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den FC Badenia Hirschacker könnte die Mannschaft des neuen Trainer-Trios gar zur Tabellenspitze aufschließen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Johannes Thiel aus dem Trainer-gespann fordert von seinem Team für die Aufgabe gegen die Hirsche die notwendige Fokussierung. „Wir nehmen die Aufgabe sehr ernst. Wenn wir unsere Chancen nutzen und wieder so konzentriert und engagiert spielen, sollten wir aber Favorit gegen Hirschacker sein und natürlich wollen wir das Heimspiel gewinnen“, sagt Thiel und gibt die Marschroute vor.

Zu viele Chancen vergeigt

Einen wichtigen Punkt fuhr sein Team am vergangenen Wochenende gegen den Lokalrivalen SV Rohrhof ein. Das 0:0 war für Thiel sogar fast zu wenig. „Wir sind zufrieden mit der Leistung, aber nicht mit dem Ergebnis. Wir hatten viele Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor“, so Thiel, der am Wochenende in der dritten Mannschaft in der B-Klasse zwischen den Pfosten stand.

Fehlen wird in der Nachholpartie gegen die Badenia Marco Clausen, der verletzt ist. Hinter Enes Sen, der möglicherweise beruflich verhindert ist, steht noch ein Fragezeichen. Für den bislang minimalistisch gestarteten FC Badenia (1:1 Tore und drei Punkte nach zwei Spielen) gilt es, weiter Boden gutzumachen zum Tabellenkeller, der sich bislang sehr offen gestaltet.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Autor

Freier Autor Schwerpunkte: Mannheimer Kreisfußball, Kreisklassen A und B, Kreispokal, Waldhof-Legenden

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1