Volleyball

Zwei klare Erfolge

Jeweils 3:0 gegen Hohensachsen und Feudenheim

Von 
ska
Lesedauer: 

Besser hätte das Jahr für uns nicht anfangen können, mein Team blieb stets fokussiert und hat sich die beiden Siege verdient“, sagte der zufriedene Coach Sebastian Auer von der DJK Hockenheim nach dem ersten Spieltag der Kreisklasse 2 Damen im neuen Jahr.

„Gegen die SG Hohensachsen waren wir auf allen Positionen – Mitte, Außen, Rückraum und zweite Bälle – sehr vielseitig und die neue Libera Angelika Siemens beherrschte den Rückraum und gab dem Team die erforderliche Stabilität um starke Angriffe zu starten“, meinte Lena Föhrenbach.

Der erste Satz war auch durch schnelle Angriffe von Tamara Lino-Bräumer bald mit 25:6 gewonnen. Die Sätze zwei und drei waren etwas knapper, da die SG besser ins Spiel fand und die DJKlerinnen in ihrer Konzentration nachließen, aber mit 25:19 und 25:22 war der erste 3:0-Erfolg eingefahren.

Mehr zum Thema

2. Handball-Frauen-Bundesliga

Sieg gegen Mainz: Kurpfalz-Bären machen Franziska Steil „brutal stolz“

Veröffentlicht
Von
Frederik Schneider
Mehr erfahren
Volleyball

Tor zum Aufstieg steht sperrangelweit offen

Veröffentlicht
Von
hdo
Mehr erfahren

Durchgewechselt wurde im Spiel gegen den SSV Mannheim-Vogel-stang. Alle bekamen ihre Einsatzzeiten und Gelegenheit sich mit dem Team auszuzeichnen. Das 25:16, 25:20 und 25:21 konnte in einer tollen Atmosphäre und dank der vielen Zuschauer mit Spielfreude von allen in der Halle genossen werden. ska