Fußball - Wichtiges 1:0 gegen Osnabrück im Abstiegskampf Lilien hauen alles rein

Von 
dpa
Lesedauer: 

Darmstadt. Dieser Sieg im Zweitliga-Abstiegskampf wirkte wie eine richtige Befreiung. „Komplett geil“, fand Darmstadts Torhüter Marcel Schuhen das 1:0 gegen den direkten Widersacher VfL Osnabrück am Sonntag. „Die Einstellung war gut, die Kommunikation war eine andere. Ich will auch, dass die nächste Woche da ist“, sagte der Torhüter, der mit starken Paraden selbst zum wichtigen Erfolg über die Niedersachsen beitrug.

AdUnit urban-intext1

Das entscheidende Tor für die Lilien erzielte Mathias Honsak (32. Minute). Die Osnabrücker, die nun drei Punkte hinter Darmstadt liegen, kassierten bereits ihre siebte Liga-Niederlage in Serie. Dank des Erfolgs baute Darmstadt seinen Vorsprung auf Relegationsplatz 16 auf sieben Punkte aus. „So wie die Sonne mir ins Gesicht scheint, so gut tut auch der Sieg heute. Wir haben alles rausgehauen“, sagte Mittelfeldmann Tobias Kempe. In der Vorwoche hatten eine Last-Minute-Niederlage gegen Nürnberg und das bittere Pokal-Aus gegen Kiel den Lilien zugesetzt.

In einer von vielen Fehlern geprägten ersten Halbzeit gingen die Südhessen nach einer halben Stunde in Führung. Serdar Dursun legte Honsak auf, der den Ball aus fünf Metern einschob.

Einem Treffer von Marvin Mehlem nach einer Ecke (53.) wurde erst durch den Videobeweis nach einer deutlichen Abseitsstellung die Anerkennung verwehrt. Auf der Gegenseite rettete Marcel Schuhen mit der Schulter in höchster Not gegen Niklas Uwe Schmidt (76.) und damit den Sieg. dpa