AdUnit Billboard
Lokalsport

Erfolgreicher Test des SVS Sandhausen in Heddesheim

Von 
SVS
Lesedauer: 

Heddesheim. Nach dem 10:0-Erfolg am gestrigen Samstag beim ersten Testspiel der Sommervorbereitung bei der TuS Mingolsheim stand für den SV Sandhausen einen Tag später der zweite Test beim Verbandsligisten FV Fortuna Heddesheim an. Alois Schwartz startet mit den Neuzugängen Philipp Ochs und David Kinsombi in der Start-Elf, außerdem stehen auch die beiden Testspieler Josef Ganda und Abu-Bekir El-Zein von Beginn an auf dem Rasen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der 13. Spielminute erzielt Erik Zenga den ersten Treffer des Tages, als er nach einem Abschluss von Ganda den Ball mit der Fußspitze über die Linie drückt. Danach hatte der SVS einige Abschlüsse, mit denen man aber jeweils am Keeper der Gastgeber scheiterte. Zunächst probiert es Testspieler Abu-Bekir El-Zein, im Anschluss daran können weder Bashkim Ajdini noch Kinsombi den Ball im Tor unterbringen.

Nach 38 Minuten ist es dann eine Kombination der Testspieler, die das 2:0 beisteuern: Im Anschluss an einen schönen Pass in die Tiefe legt Josef Ganda quer auf El-Zein, der nur noch einschieben muss. Zwei Minuten später köpft dann Aleksandr Zhirov nach einer Ecke von Chima Okoroji zum 3:0-Pausenstand ein.
Schwab trifft sehenswert.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
2. Fußball-Bundesliga

SV gewinnt auch zweiten Test deutlich

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
SV Sandhausen

SVS gewinnt Testspiel in Mingolsheim

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren

Zu Beginn des zweiten Durchgangs wechselt der SVS-Coach, wie schon gestern, einmal komplett durch. Unter anderem kommt Neuzugang Matej Pulkrab neu in die Partie. Den zweiten Abschnitt eröffnet dann Vincent Schwab sehenswert: Nach einem Eckball von der linken Seite nimmt der junge Linksverteidiger den Ball direkt aus der Luft und versenkt ihn zum 4:0 im Netz. Drei Minuten später wird es nach einer Ecke erneut gefährlich, doch Oumar Diakhite köpft den Ball nur an die Latte.

In der 68. Minute wird Kapitän Dennis Diekmeier im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelt Alexander Esswein zum 5:0. Knapp zehn Minuten vor dem Ende lassen dann Marcel Ritzmaier und Oumar Diakhite nach einer Ecke zwei weitere Treffer zum 7:0 folgen. Dies ist dann auch gleichzeitig der Endstand der Partie.
Am Freitag, den 24. Juni, geht es dann ins Trainingslager nach Hopfgarten-Markt in Österreich, bevor am 9. Juli ein abschließender Test vor Rundenbeginn auf dem Programm steht, Gegner, Zeit und Ort wird der SV Sandhausen zeitnah bekannt geben.

Alois Schwartz: „Gestern und heute hat jeder Spieler jeweils 45 Minuten Spielzeit gehabt. Am Anfang hatten wir heute etwas Probleme, der Gegner war ein bisschen besser und die Temperaturen waren noch wärmer. Hintenraus haben wir dann doch standesgemäß gewonnen. Wichtig war, dass wir uns einspielen konnten, die neuen Spieler sich an uns gewöhnen konnten und wir keine Verletzten hatten.“

Mehr zum Thema

2. Fußball-Bundesliga

Es ist Geduld gefragt

Veröffentlicht
Von
fred
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1