AdUnit Billboard
DFB-Pokal

Vorjahresfinalist RB Leipzig für SV Sandhausen zu stark

Von 
Maximilian Wendl
Lesedauer: 
Janik Bachmann ist mit dem SV Sandhausen aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. © DPA

Sandhausen. Der SV Sandhausen ist in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Der Fußball-Zweitligist unterlag RB Leipzig auch in der Höhe verdient mit 0:4 (0:2). Die Treffer in der ersten Halbzeit erzielten Willi Orban (20.) und Amadou Haidara (43.). Nach dem Seitenwechsel machten es Christopher Nkunku und Dominik Szoboszlai deutlich. Vom SVS kam vor etwas mehr als 4000 Zuschauern viel zu wenig, um die Hürde zu überspringen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Maximilian Wendl ist freier Mitarbeiter vor allem im Bereich Sport. Er betreut unter anderem den SV 1916 Sandhausen (Fußball), die Kurpfalz-Bären (Frauenhandball) und die HG Oftersheim/Schwetzingen (Männerhandball). Außerdem ist er Experte für Motorsport.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1