Fußball SV Waldhof will nachlegen

Von 
Thorsten Hof
Lesedauer: 

Mannheim. Nachdem der SV Waldhof die schwarze Serie von sieben Spielen ohne Sieg mit dem jüngsten 1:0 gegen den FSV Zwickau hinter sich lassen konnte, hat der Mannheimer Fußball-Drittligist nun Lust auf mehr. „Wir hatten eine gute Trainingswoche, die Stimmung war angepasst gut“, berichtete Trainer Patrick Glöckner von den vergangenen Tagen am Alsenweg und würde am Samstag (14 Uhr) beim MSV Duisburg gerne den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Vor den „Zebras“ (12.), die einen Platz und einen Punkt hinter dem SVW (11.) liegen, warnt der 44-Jährige allerdings eindringlich. „Da müssen wir höllisch aufpassen und die Sinne schärfen. Trainer Pavel Dotchev hat dort ein Team mit viel individueller Klasse geformt, das uns alles abverlangen wird“, sagte Glöckner bei der wöchentlichen Pressekonferenz im Carl-Benz-Stadion. In Duisburg kann der SVW wohl wieder auf Stürmer Gillian Jurcher zählen. Ob es für Außenverteidiger Anton Donkor reicht, ist noch offen. Für Hamza Saghiri kommt das Spiel beim MSV noch zu früh.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Fußball SV Waldhof bereit für den nächsten Schritt

Veröffentlicht
Von
Thorstten Hof
Mehr erfahren

Redaktion Sportredakteur, Schwerpunkte SV Waldhof, Rhein-Neckar Löwen.

Thema : Buwe Gebabbel - Waldhof-Podcast

  • Fußball Podcast "Buwe Gebabbel": Dennis Tiano babbelt mit

    Im Waldhof-Podcast „Buwe Gebabbel“ gibt Tiano aber nicht nur Einblicke in seine Arbeit am Alsenweg, sondern erklärt auch, wie er trotz seiner speziellen Vorgeschichte beim SVW untergekommen ist.

    Mehr erfahren
  • Fußball Podcast "Buwe Gebabbel": VfR-Platzwart als Vorbild für den SVW

    Manchmal sind es die Kleinigkeiten am Rande, die motivieren. In der 14. Folge unseres Waldhof-Podcasts „Buwe Gebabbel“ spricht Autor und Fan Andi Nowey über das „Ackern“ als Grundtugend.

    Mehr erfahren
  • Fußball „Buwe Gebabbel“ im Derby-Fieber

    Die elfte Folge des Waldhof-Podcasts dieser Redaktion steht ganz im Zeichen der Partie des Mannheimer Drittligisten gegen den 1. FC Kaiserslautern. Dabei kommt auch FCK-Experte Florian Reis ausgiebig zu Wort.

    Mehr erfahren