Eishockey Fine Raschke im DEB-Aufgebot

Von 
and
Lesedauer: 

Füssen/Mannheim. Die deutsche Fraueneishockeynationalmannschaft hat am Ostermontag im Bundesleistungszentrum in Füssen die zweite Phase der direkten Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Kanada (6. bis 16. Mai) eingeläutet. Am Mittwoch (19 Uhr) und Donnerstag (11 Uhr) bestreitet das deutsche Team dort gegen Österreich die beiden einzigen Testspiele vor der Abreise nach Nordamerika.

AdUnit urban-intext1

Schon beim dritten und letzten WM-Vorbereitungslehrgang, der ab dem 16. April erneut in Füssen stattfindet, stehen die von U-18-Bundestrainerin Franziska Busch gecoachten DEB-Damen unter den Corona-Vorgaben, die für das WM-Turnier im Mai in Halifax und Truro gelten.

Während von den Fraueneishockeybundesligadamen der Mad Dogs Mannheim die erst 16-jährige Torhüterin Felicity Luby für die zweite Maßnahme nicht mehr mit an Bord ist, hat Bundestrainerin Busch Mad Dogs-Verteidigerin Fine Raschke auch für die beiden Länderspiele gegen Österreich ins Aufgebot berufen. and