AdUnit Billboard
Fußball

DFB reduziert Strafe für Erdmann

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt. Die Sperre für Drittliga-Spieler Dennis Erdmann vom 1. FC Saarbrücken wegen Rassismus-Vorwürfen ist vom DFB-Bundesgericht verkürzt worden. In der Berufungsverhandlung am Mittwoch in Frankfurt änderte das Gremium das Strafmaß für den 30-Jährigen. Die noch bis Ende der ursprünglichen Sperre am 25. Oktober ausstehenden zwei Spiele wurden bis zum Ende der laufenden Saison auf Bewährung ausgesetzt. Erdmann hat bereits fünf Spiele aussetzen müssen. Zudem wurde die Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro gestrichen, wie der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch mitteilte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Erdmann soll in der Drittliga-Partie der Saarländer am 25. August gegen den 1. FC Magdeburg mehrere Gegenspieler rassistisch beleidigt haben, wie Zeugen des sachsen-anhaltischen Clubs versicherten. Der Abwehrspieler wies die Anschuldigungen mehrfach und vehement zurück. dpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1