AdUnit Billboard
Unkrautbekämpfung

Einsatz von Pflanzenschutzmitteln: Südzucker AG startet Versuchsprojekt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Die Mannheimer Südzucker AG hat ein Versuchsprojekt gestartet, um den Einsatz von Herbiziden und Insektiziden auf ein Minimum im Zuckerrübenanbau reduzieren zu können. „Unsere ersten Versuche sind vielversprechend und zeigen das Reduktionspotenzial von Pflanzenschutzmitteln bei punktgenauer Anwendung eindrucksvoll“, sagte Peter Risser, Leiter des Versuchsguts des Unternehmens in Kirschgartshausen, wo die ersten wissenschaftlich begleiteten Versuche bereits angelaufen sind.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einzigartig sei die Neuentwicklung, die Südzucker zusammen mit zwei weiteren Unternehmen testet. Bei der sogenannten Spot-Spraying-Methode werden Herbizide mit minimalem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln punktgenau auf beziehungsweise neben die Rübe appliziert. „Die Ergebnisse der Felduntersuchungen auf die Unkräuter müssen zeigen, ob die Wirkung mit der praxisüblichen Behandlung mithalten kann“, so Risser weiter.

Vor der Unkrautbekämpfung waren die Samen durch einen Feldroboter der dänischen Firma Farmdroid ausgesät worden. Der Roboter besitzt ein hochpräzises GPS-Saatsystem und merkt sich dabei die genaue Position der Pflanze. Auf der Grundlage dessen entwickelte das Landtechnikunternehmen Amazone das präzise Feldspritzsystem, das Südzucker nun testet.

„Der Zuckerrübenanbau steht durch die Limitierung von Pflanzenschutzmitteln und die Ausbreitung von Krankheiten und Schädlingen vor großen Herausforderungen“, sagt Stefan Kiefer, Leiter Pflanzenbauinnovation bei Amazone, das mit der Neuentwicklung dazu beitragen will, „den Anbau sowohl effektiver als auch umweltschonender zu machen.“ René Jørgensen, CEO von Farmdroid, sieht das ähnlich: „Wichtig war uns dabei vor allem, eine zukunftsfähige, das heißt CO2-neutrale, ökologisch und ökonomisch attraktive Alternative zu den herkömmlichen Landmaschinen zu erfinden.“ Das sei mit der Entwicklung des Feldroboters FD20, der in Kirschagartshausen zum Einsatz kommt, gelungen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

Thema : Südzucker

  • Südzucker Südzucker legt stark zu

    Der Südzucker-Konzern hat im ersten Geschäftshalbjahr mehr verdient. In den sechs Monaten bis Ende August entfiel auf die Aktionäre ein Überschuss von 49 Millionen Euro. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das fast doppelt so viel.

    Mehr erfahren
  • Südzucker Südzucker bestätigt Prognose

    Südzucker hat nach einem guten zweiten Quartal seine Jahresprognose bestätigt. Der Umsatz soll 2021/22 unverändert auf sieben bis 7,2 Milliarden Euro nach 6,7 Milliarden Euro im Vorjahr steigen.

    Mehr erfahren
  • Nahrungsmittel Südzucker aus Mannheim hält mögliche Zuckersteuer für sinnlos

    Um weniger „Dickmacher“ in Limos, Saft und anderen Fertigprodukten wird seit längerem gerungen. Die Verbraucherzentralen sind für eine Zucker-Abgabe bei Süßgetränken – und ernten dafür prompt eine Absage aus Mannheim.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1