AdUnit Billboard
Coronavirus

Die Corona-Zahlen aus der Region Schwetzingen - mit interaktiver Grafik

Wie das Gesundheitsamt des Kreises schreibt, können aufgrund technischer Probleme im Zusammenhang mit der internen Datenbank des Gesundheitsamts derzeit für das Dashboard nicht alle Fälle übertragen werden. Daher stimmen die Zahlen auf dem Dashboard nicht mit den Meldungen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg bzw. RKI überein. Des Weiteren wird das Dashboard zum Dienstag, 19. April, abgeschaltet.

Von 
Katja Bauroth und Lukas Heylmann und Vanessa Schwierz und Catharina Zelt
Lesedauer: 
Die aktuellen Corona-Zahlen aus der Region Schwetzingen und Hockenheim. © Pixabay

Region. Im Verbreitungsgebiet der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung sind Stand Donnerstag, 14. April, 2157 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Hockenheim (387) und Schwetzingen (318) haben die Höchstwerte vor Eppelheim (254), Ketsch (231) und Oftersheim (229). Die wenigsten Fälle gibt es derzeit in Altlußheim (86) und Neulußheim (118).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Rhein-Neckar-Kreis sind 8701 Menschen infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 2185,2 - sie ist im Vergleich zum Vortag um 224,5 gefallen. 1164 Personen haben sich neu infiziert – somit sind seit Beginn der Pandemie 147.308 Fälle im Kreis bekannt. 137.965 Erkrankte sind mittlerweile wieder genesen.

Das Landratsamt meldet außerdem 642 Verstorbene in Zusammenhang mit dem Virus im Kreis. Es drei weitere Todesfälle hinzugekommen. Dabei handelt es sich um eine Frau zwischen 70 und 80 Jahren, eine Frau zwischen 80 und 90 Jahren sowie eine Frau im Alter von über 90 Jahren.

Die GRN-Klinik Schwetzingen meldet am Donnerstag, 14. April, sechs Covid-Patienten auf der Isolier- und zwei Covid-Patienten auf der Intensivstation.

Mehr zum Thema

Region

Coronavirus: Die Testzentren für den Corona-Schnelltest

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann und Vanessa Schwierz und Catharina Zelt
Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

Volontariat

Autor Redakteurin für Print und Online in Hockenheim, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen

Redaktion Redakteurin Print und Online - zuständig für Plankstadt und Eppelheim

Thema : Coronavirus Schwetzingen

  • Coronavirus Rhein-Neckar-Kreis hat die höchsten Fallzahlen im Land

    Die Infektionszahlen steigen in der Region um Schwetzingen und Hockenheim an. In der GRN-Klinik macht sich das allerdings noch nicht bemerkbar.

    Mehr erfahren
  • Region Coronavirus: Die Testzentren für den Corona-Schnelltest

    Der Schnelltest auf das Coronavirus bietet Sicherheit beim Einkaufen, in Restaurants, Veranstaltungen oder bei privaten Feiern. Unsere Übersicht zeigt, wo die Tests aktuell möglich sind.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1