Newsticker Schwetzinger Zeitung

AdUnit Billboard

Kultur

Nationaltheater

Mannheim zeigt Musical zu historischem Schiffsunglück

Hausregisseur Christian Weise kooperiert mit dem Bewegungschor und macht Franzobels Roman „Floß der Medusa" zum quietschbunten Traumschiff - mit viel „Elend, ahoi!"

Veröffentlicht
Von 
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
1. Block für Werbung geeignet
Musik

Ludwigshafener Rapper Apache 207 vollendet das letzte Kapitel des Albuns „2sad2disco“

In vier Kapiteln ist das neue Album des Ludwigshafener Rappers Apache 207 aufgeteilt - nun sind die letzten beiden Albumtracks veröffentlicht worden.

Veröffentlicht
Von 
Elisabeth Nützel
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Hintergrund

Philosoph Heidegger warnte auch vor der Zerstörung von Natur und Umwelt

Der wegen seiner zeitweiligen Sympathie für den Nationalsozialismus umstrittene Martin Heidegger sollte neu bewertet werden - das legt auch die neue Biografie des Publizisten Lorenz Jäger nahe.

Veröffentlicht
Von
Thomas Groß
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Kunstausstellung

Ehemalige Studierende zeigen in Ludwigshafen "Alles Mögliche"

Ehemalige Studierende der Klasse für Medienkunst bei Dieter Kiessling an der Kunsthochschule Mainz stellen im Kunstverein Ludwigshafen unter dem Motto "Alles Mögliche" aus

Veröffentlicht
Von
Susanne Kaeppele
Mehr erfahren
Kultur

Schönklang und Schmalz: Weihnachtsalben 2021

Berlin (dpa) - Es ist wie mit den Weihnachtsplätzchen im Oktober: Schon viele Wochen vor dem Fest liegen CDs und Vinylplatten mit besinnlichen Lieder stapelweise in den Läden. Keineswegs immer sind die bekanntesten Namen mit den ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3
Servicebereich (ID 119) für Werbung geeignet
AdUnit HalfpageAd
2. Block für Werbung geeignet (2. echter Block 10014/1675)

Kommentare

Kommentar Wie die Kultur jetzt doch hoffen kann

Die Politik scheint doch noch unterscheiden zu können zwischen Freizeitclubs und Museen, Kinos oder Theater. Sie bleiben wohl vorerst offen - gut so, findet Stefan Dettlinger.

Veröffentlicht
Kommentar von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4

Kommentar Skulpturen der NS-Zeit: Inhaltliche Aufarbeitung nötig

Es gilt, dass nicht nur eine politische Diskussion, sondern vor allem eine inhaltliche Auseinandersetzung erfolgen müssen, wie mit den fraglichen Kunstwerken umzugehen ist, plädiert Manfred Loimeier.

Veröffentlicht
Kommentar von
Manfred Loimeier
Mehr erfahren
AdUnit Native_2

Kommentar Mut zum Risiko zahlt sich aus für Enjoy Jazz

10 000 Besucher bei 65 Veranstaltungen - das ist in Corona-Zeiten eine erfreuliche Bilanz für Enjoy Jazz. Dass das Festival auf anspruchsvolle Musik setzt, ist verantwortlich für den Erfolg, findet Georg Spindler.

Veröffentlicht
Kommentar von
Georg Spindler
Mehr erfahren
Mehr Kommentare

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1636

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

AdUnit Rectangle_1
3. Block für Werbung geeignet (4. echter Block 10014/1674)

Benefizaktion Kulturgut

Wir helfen den Kreativen

Bülent Ceylan zur "MM"-Benefizaktion KulturGut: „Jede Form von Zuwendung hilft“

Zum Start der „Mannheimer Morgen“-Benefizaktion „KulturGut. Wir helfen den Kreativen“ spricht Comedy-Star Bülent Ceylan über die existenziellen Folgen der Corona-Krise für viele seiner Künstlerkollegen.

Veröffentlicht
Von 
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos5
"MM"-Benefizaktion

Mehr als 515 Euro pro Kopf als „KulturGut“-Gage gegen die Corona-Krise

Spenden für die 26 Künstlerinnen und Künstler des zweiteiligen "KulturGut"-Online-Festivals zur Benefizaktion dieser Redaktion sind noch bis 1. April möglich

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
AdUnit Native_3
"MM"-Benefizaktion

Zweites Video des "KulturGut"-Festivals mit großen Mannheimer Hits

Die zweite "KulturGut"-Show bietet ein breites Spektrum - unter anderem mit dem Kabarett Dusche, Susan Horn, Daniel Helfrich und Claus Eisenmann von den Söhnen Mannheims.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Mehr zu KulturGut

Benefizaktion KulturGut



Bülent Ceylan unterstützt "KulturGut"

Mit unserer Aktion "KulturGut - Wir helfen den Kreativen" wollen wir frei schaffende Künstlerinnen und Künstlern in der Rhein-Neckar-Region unterstützen. Schließlich sind sie diejenigen, die unter den Corona-Lockdowns mit am meisten leiden. Sie können nicht spielen, tanzen oder anderweitig auftreten, und die staatlichen Mittel reichen nicht aus. Machen Sie also mit: Es geht nicht nur um reine Spenden, auch kreative Gegenleistungen wie Wohnzimmerkonzerte sind möglich. 

Hier mitmachen! 

Unter dem Betreff KulturGut nimmt der Verein Kulturnetz Rhein-Neckar Spenden entgegen. Die Bankverbindung: Sparkasse Rhein Neckar Nord IBAN: DE51 6705 0505 0038 9769 82

AdUnit Rectangle_2

Thema : Nationaltheater Mannheim

  • Auszeichnung Christian Petzold erhält Mannheims Schillerpreis - und dankt der alten SPD fürs BAföG

    Der renommierte Filmregisseur und Drehbuchautor Christian Petzold nimmt im Mannheimer Nationaltheater den Schillerpreis entgegen.

    Mehr erfahren
  • Kulturpolitik Entsetzen und Wut über 2Gplus und Besucherminus: „Zeugnis des Staatsversagens“

    Eine Umfrage dieser Redaktion unter Mannheimer Veranstaltungshäusern, Kinos und Agenturen zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen in Baden-Württemberg ergab ein Bild kollektiver Unzufriedenheit. Es hagelt Kritik an der Politik.

    Mehr erfahren
  • Bürgerbühne Diverses Mannheimer Stadtensemble performt im Nationaltheater

    Körperlichkeiten in Hülle und Fülle standen bei der bejubelten Uraufführung von body* auf der Bürgerbühne: Das Stadtensemble zeigt unter Beata Anna Schmutz eine beeindruckende Installationsperformance im Schauspielhaus.

    Mehr erfahren
4. Block für Werbung geeignet (5. echter Block 10014/1497)

Denken und Fühlen

Kolumne #mahlzeit

Ist der Mensch auch nur ein Abklatsch eines Originals?

Jetzt komponieren und malen Künstliche Intelligenzen auch noch. Das Ergebnis kann aber doch nur ein Abklatsch sein von etwas Bestehendem, denn: Computer suchen das Wahrscheinliche, Künstler aber das Unwahrscheinliche.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos6
Schwetzingen

Stolz wie Osga uff da Bühn

Oskar Hardung freut sich über junge Leute, die er schon lange kennt

Veröffentlicht
Von
Oskar Hardung
Mehr erfahren
AdUnit Native_4

"#mahlzeit" - die Kolumne



Jeden Freitag, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir Ihnen die literarische Kolumne „#mahlzeit“ von Stefan M. Dettlinger. Erzählerisch und humoristisch diskutiert er darin bei Tischgesprächen über Gott und die Welt, über Religion, Kunst, Kulinarik, Kultur, Politik und Philosophie. Dettlinger, seit 2006 Kulturchef dieser Redaktion, lehrte Medienpraxis an der Musikhochschule Mannheim. Seit der Jugend schreibt er literarisch und publizierte 2016 den Roman „Linds letzte Laune“.

Mehr #mahlzeit(en)

AdUnit Rectangle_3

Thema : De Kall mähnt - Mundartglosse

  • Mundart-Glosse De Kall mähnt: "Nix mit Tøngo nooch Føngo!"

    Der Kall ist noch immer auf Reha an der Nordsee. Dort fällt ihm auf, dass die Friesen ganz anders sind als die Mannheimer. Viele Patienten hatten nämlich ungewöhnliche Unfälle. Darüber macht sich der Kall seine Gedanken.

    Mehr erfahren
  • Mundart-Glosse De Kall mähnt: "N’Morgään, heeßd dess!"

    Unseren Kall hat es an die Nordseeküste verschlagen. Und mit dem norddeutschen Universal-Gruß "Moin" hat er ebenso seine Probleme wie mit der Küche, die fast ohne Nudeln auskommt. Dazu hat er wie immer eine klare Meinung.

    Mehr erfahren
  • Mundart-Glosse De Kall mähnt: "Isch glaab als, s’geht los!"

    Die kleinen Redewendungen, die so typisch sind für den Kurpfälzer Dialekt und die hiesige Lebensart zum Ausdruck bringen - die haben es unsererm Kall heute angetan. Bei solchen Ausdrücken geht ihm einfach "s' Härzl iwwa".

    Mehr erfahren
5. Block für Werbung geeignet (6. echter Block 10014/1676)

Kultur in der Region

Festspiele Ludwigshafen

Blutiges Ballett am Fleischerhaken

Provozierend, schockierend, erhellend - oder nur geschmacklos? Zwischen diesen Extremen sahen sich Ludwigshafener Zuschauer von Florentina Holzingers "Tanz. Eine sylphidische Träumerei in Stunts" im Pfalzbau

Veröffentlicht
Von 
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos7
NTM

"King Kong - Die Last der Träume" am Mannheimer Nationaltheater

Regisseur Nick Hartnagel inszeniert „King Kong - Die Last der Träume“ im Studio Werkhaus am Mannheimer Nationaltheater und befasst sich mit unserer Weltsicht, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Veröffentlicht
Von
Martin Vögele
Mehr erfahren
Literatur regional

Britta Habekosts neuer historischer Kriminalroman

Britta Habekosts Kriminalroman "Stadt der Mörder" führt ins Paris des Jahres 1924 und in die avantgardistische Welt der surrealistischen Künstler Breton, Man Ray und Dalí.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Mehr Kultur

Schwerpunkt Reiss-Engelhorn-Museen

Alles zum Thema
6. Block für Werbung geeignet (7. echter Block 10014/49)

Mehr Kultur

Musik

Ludwigshafener Rapper Apache 207 vollendet das letzte Kapitel des Albuns „2sad2disco“

In vier Kapiteln ist das neue Album des Ludwigshafener Rappers Apache 207 aufgeteilt - nun sind die letzten beiden Albumtracks veröffentlicht worden.

Veröffentlicht
Von 
Elisabeth Nützel
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos8
Literatur

Hunger nach Leben und Realität

Julia Franck hat erlebt, was Schriftstellern oft passiert, wenn sie einen Bestseller geschrieben haben: Das nächste Buch hat es schwer. Die Erwartungen sind hoch. Mit „Welten auseinander“ hat sich Franck zurückgemeldet.

Veröffentlicht
Von
Caroline Bock
Mehr erfahren
Kunstausstellung

Ehemalige Studierende zeigen in Ludwigshafen "Alles Mögliche"

Ehemalige Studierende der Klasse für Medienkunst bei Dieter Kiessling an der Kunsthochschule Mainz stellen im Kunstverein Ludwigshafen unter dem Motto "Alles Mögliche" aus

Veröffentlicht
Von
Susanne Kaeppele
Mehr erfahren
Mehr Kultur

Schwerpunkt Popakademie Baden-Württemberg

Alles zum Thema
7. Block für Werbung geeignet (8. echter Block 10014/470)

Kino Kritiken

Kino

„House of Gucci“: Melange aus Mord, Macht und Geld

Regisseur Ridley Scott erzählt in „House of Gucci“ die Geschichte der Modedynastie. Im Zentrum des Films stehen Patrizia Reggiani (Lady Gaga) und Maurizio Gucci (Adam Driver) und ihr Leben voller Luxus, Liebe und Intrigen.

Veröffentlicht
Von 
Patrick Heidmann
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos9
Filmkritik

Neuer Film "Benedetta": Lesben hinter Klostermauern

Filmstart 2. Dezember: Der ewige Kinoprovokateur Paul Verhoeven erzählt in seinem auf wahren Begebenheiten fußendem Historiendrama „Benedetta" von einer ungewöhnlichen „Auserwählten Gottes".

Veröffentlicht
Von
Gebhard Hölzl
Mehr erfahren
Kino

Französischer Film „À la carte" läuft auch in der Region

Der neue französische Film „À la carte" läuft auch in der Region. Er erzählt eine Parallelgeschichte zur Französischen Revolution; revolutioniert wird in dem sehenswerten und originellen Film auch die Kochkunst.

Veröffentlicht
Von
Thomas Groß
Mehr erfahren
Mehr Kino-Kritiken

"Gehört": Aktuelle Alben

Woche für Woche bespricht die Kulturredaktion des Mannheimer Morgen aktuelle Alben und vergibt 1 bis 6 Sterne. Welche Musik sollte in die Playlist, den Plattenschrank oder das CD-Regal und welche kann ungehört bleiben? – Die Plattenkritiken in der Rubrik „Angehört“ geben die Antwort.

Netflix, Amazon Prime, Sky, Disney+ oder auch die Mediatheken der TV-Sender: Damit Sie kein Serien-Highlight mehr verpassen, finden Sie die wichtigsten Neuerscheinungen unter Streaming und Heimkino.

Thema : Schreibwettbewerb "Erzähl mir was"

  • Mannheim Schreibwettbewerb "Erzähl mir was": Autoren verbringen drei Tage Einsamkeit im magischen Haus

    Beim langen Wochenende im Haus des Mannheimer Verlegers Ulrich Wellhöfer treffen die Erstplatzierten des Schreibwettbewerbs "Erzähl mir was" aufeinander - und erfinden Geschichten über "Das Haus", in dem sie drei Tage wohnen.

    Mehr erfahren
  • Lesungskritik "Erzähl mir was"-Gewinnerin schreibt über Axel Hackes Reise durchs Sprachland in Mannheim

    Vanessa Palumbo, Gewinnerin des Erzählwettberbs der Kulturredaktion, berichtet von der Lesung des Star-Kolumnisten Axel Hacke in der Alten Feuerwache

    Mehr erfahren
  • "Erzähl mir was" Gewinnerin Vanessa Palumbo: „Es fing schon in der Grundschule an“

    Nach dem ersten Platz beim Schreibwettbewerb spricht die 20-jährige Oftersheimerin Vanessa Palumbo über ihre Leidenschaft für kreatives Schreiben, mit der sie schon einige Wettbewerbe gewonnen hat.

    Mehr erfahren

Videos

Aus aller Welt Open Urban Art Museum Mannheim

Mannheim, 30.10.2021: Street Art Spezialist Ulrich Blanché war mit "MM"-Redakteur Stefan M. Dettlinger auf Tour durch Mannheims Freilichtmuseums der "Stadt.Wand.Kunst". Am Ende der Tour verrät Blanché, was ihn an den Murals so ...

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1