AdUnit Billboard

Staugefahr auf der Umfahrung bei Speyer

Von 
zg/
Lesedauer: 
© Stadt Speyer

Speyer. Jetzt starten die Bauarbeiten zum Neubau der Fuß- und Radverkehrsbrücke über die B 39 zwischen Priesterseminar und Diakonissenkrankenhaus. Hierbei kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Fahrbahn auf der B39 wird mittels Betongleitwänden auf jeweils 3,5 Meter Breite eingeengt. Der Einfädelungsstreifen an der Anschlussstelle Vogelgesang wird verkürzt. Die Höchstgeschwindigkeit muss auf Tempo 50 reduziert werden. Zu Hauptverkehrszeiten ist dadurch mit einer erhöhten Staugefahr in beide Richtungen zu rechnen – sowohl in Richtung Pfalz als auch zur Salierbrücke hin. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1