Alles zum Thema Karlsruher SC

Der KSC ist ein Bundesliga-Gründungsmitglied. Elf Jahre hielt sich der KSC unter Trainer Winfried Schäfer in der 1. Bundesliga und spielte zeitweilig im UEFA-Cup. 1998 wurde Schäfer aufgrund des Abstiegs entlassen. Nach dem Absturz in die Regionalliga im Jahr 2000 gelang der sofortige Wiederaufstieg, bevor es 2007 für zwei Jahre in die 1. Bundesliga ging. 2017 erfolgte ein neuerlicher Abstieg in die 3. Liga. Nach zwei Jahren stieg der KSC erneut in die 2. Bundesliga auf. Der KSC trägt seine Heimspiele im Wildparkstadion aus.

Sport

Terodde stellt Tor-Rekord ein - St. Pauli spitze

Gelsenkirchen (dpa) - Dieter Schatzschneider hat seinen Uralt-Rekord nicht mehr für sich allein. Am Sonntag schloss Schalkes Simon Terodde mit seinem 153. Tor in der 2. Fußball-Bundesliga zum Vereins-Idol von Hannover 96 auf.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Sport

Regensburg rettet Heimnimbus - Paderborn Zweiter

Düsseldorf (dpa) - In der 2. Fußball-Bundesliga ist Hochspannung garantiert - und alles scheint möglich.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Fußball

„Wenn es sein muss, gehe ich wieder in die Schule“

Nach dem dramatischen Klassenerhalt in der Vorsaison geht es für Fußball-Zweitligist Karlsruher SC in der neuen Spielzeit darum, den nächsten Schritt zu machen. Auch für den jungen Trainer Christian Eichner.

Veröffentlicht
Von
Christoph Lother
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Fußball

Eichner will Kader umbauen

Wenige Stunden nachdem er mit seiner Mannschaft den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert hatte, kümmerte sich der Trainer des Karlsruher SC am Montagmorgen bereits um neue Baustellen.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Fußball

Schäfer denkt an Rückkehr

Winfried Schäfer kann sich eine Rückkehr zum Karlsruher SC vorstellen. Er sei im Grundsatz „gesprächsbereit“, sagte der ehemalige KSC-Trainer nach dem Rücktritt von Präsident Ingo Wellenreuther.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3

Vereinsinformationen

    • Sportart: Fußball
    • Liga: 2. Bundesliga
    • Spielstätte: BBBank Wildpark (29.699 Plätze)
    • Trainer: Christian Eichner (seit Februar 2020)
    • Gründung: 6.Juni 1894 (Karlsruher FC Phönix)
    • Erfolge: Deutscher Meister (1909, als Karlsruher FC Phönix); Deutscher Vizemeister (1956); 5x Süddeutscher Meister (1909, 1956, 1958, 1960, 1975); 3x Meister der 2. Bundesliga (1975, 1984, 2007); Meister der 3. Liga (2013); Meister der Regionalliga Süd (1969, 2001); Halbfinale im UEFA-Pokal-Teilnahme (1993/94); UI-Cup-Gewinner (1996); 2x DFB-Pokal-Sieger (1955, 1956); 2 x DFB-Pokal-Finalist (1960, 1996); DFB-Hallenpokal-Sieger (1995); 7x Badischer Pokal-Sieger (1991, 1994, 1996, 2000, 2013, 2018, 2019)
  • Online: 
AdUnit HalfpageAd
Servicebereich (ID 41) für Werbung geeignet

Bildergalerien

Fußball-Relegation KSC verpasst Chance zum Aufstieg

Der Karlsruher SC hat am Dienstagabend gegen den FC Erzgebirge Aue verloren - und bleibt somit in der 3. Fußball Bundesliga.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
13
Mehr erfahren
Fußball

KSC-Präsident Wellenreuther legt Amt nieder

Vor dem Zweitliga-Neustart herrscht beim Karlsruher SC große Unruhe. Präsident Ingo Wellenreuther zog nun die Konsequenzen und legte sein Amt nieder.

Veröffentlicht
Von
dpa/lsw
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4
Fußball

KSC dementiert Insolvenz

Als Aprilscherz wollten die Verantwortlichen des Karlsruher SC den Bericht über die drohende Insolvenz des Clubs nicht abtun. Die Lage sei angespannt, eine Pleite des Fußball-Zweitligisten stehe jedoch noch nicht an.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Native_2
Fußball

KSC in finanzieller Krise: Bis Ende Juni "zahlungsfähig"

Wenn die TV-Gelder weiter fließen, sieht sich der Karlsruher SC bis Ende Juni zahlungsfähig. Nun denkt der Traditionsclub nun offenbar auch über eine geplante Insolvenz in Eigenverwaltung nach.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Fußball

Schwartz fliegt – und bleibt KSC-Fan

Seine Freistellung als Trainer des kriselnden Karlsruher SC nahm Alois Schwartz wohl ohne große Regung zur Kenntnis. Als Sportchef Oliver Kreuzer den 52-Jährigen am Montagmittag über die Trennung informierte, habe Schwartz „wie ...

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Fußball

Große Unruhe beim KSC

Der Karlsruher SC hat sich nach einem durchwachsenen Trainingslager in Spanien auf die Heimreise gemacht. Immer wieder fehlten angeschlagene oder kranke Spieler in den Einheiten.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Weitere Berichte zum KSC
AdUnit Rectangle_1
AdUnit Native_3
AdUnit Mobile_Pos5
AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1