AdUnit Billboard

Rennfahrer tödlich verletzt

Von 
kaba
Lesedauer: 

Hockenheim. Bei einem Rennstreckentraining der Superbikes am Hockenheimring gab es am Freitag einen schweren Unfall, bei dem ein Fahrer im Kurvenbereich alleinbeteiligt stürzte. Einem dahinter befindlichen Fahrer war es nicht mehr möglich, auszuweichen – es kam zum Zusammenstoß. Hierbei erlitt der erste Motorradfahrer tödliche Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle, trotz sofortiger ärztlicher Versorgung. Dabei handelt es sich laut IDM um den BMW-Piloten Leon Langstädtler (24) aus Idstein. Der zweite Unfallbeteiligte musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden. Der Verkehrsdienst Mannheim ermittelt. kaba

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Schwetzingen Betrunken in die Leitplanke

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1