AdUnit Billboard
Umweltschutz

Wunder wilder Natur

Immer mehr Menschen gestalten ihre Gärten als Zufluchtsorte für bedrohte Arten. Doch können diese blühenden Inseln ein wirksames Gegengewicht zu industrieller Landwirtschaft, Monokulturen und Flächenfraß sein? Ein Besuch bei zwei Naturfreunden.

Von 
Klaus Sieg
Lesedauer: 
Blick in den Drei-Zonen-Garten von Markus Gastl: Die erste Zone besteht aus Buschwerk und Gehölz, in der zweiten (im Bild) wächst blühende Vielfalt auf magerem Boden. In der dritten Zone gibt’s Gemüse und Obst für den Selbstversorger. © Martin Egbert

Insektensterben. Dramatischer Rückgang der Arten. Frühling bald ohne Singvögel. Bereits in der Einfahrt zu Jürgen Schneiders Grundstück am Rande der westfälischen Noch-Bergbaustadt Ibbenbüren scheinen dem Besucher derartige Meldungen fremd. Vögel zwitschern in allen Tonlagen. Es summt und brummt wie auf einer Formel-1-Rennstrecke.

In den Sandfugen zwischen den Platten aus Waschbeton

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1