AdUnit Billboard
WingTsun-Schule

Beim Sommerfest präsentieren sich Hilfsorganisationen

Gewaltfrei für mehr Sicherheit sorgen ist ein Anliegen der WingTsun-Schule, für das beim Sommerfest an der Grillhütte kräftig geworben wurde.

Bild 1 von 15

Ist es perfekte Fingerfertigkeit oder doch Magie? Zauberkünstler Christian Schadwinkel zieht nicht nur die Kinder mit seinen Tricks in seinen Bann. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 2 von 15

Sofie hat das Gummiband in den Handen und konzentriert sich, wird es am Ende die Form eines Quadrats angenommen haben? Zauberer Christian Schadwinkel lässt Magie fließen. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 3 von 15

Tatsächlich ist aus dem langen Gummiband ein Quadrat geworden, Sofie kann es kaum glauben. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 15

Petra Benz (Mitte) ist Aktive bei der Tafel und stellt das System der Verteilung von Nahrungsmitteln und mehr an Bedürftige vor. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 5 von 15

Das Blaulicht ist eine der Attraktionen am Polizeifahrzeug. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 6 von 15

Wie Frösche sitzen die Kinder aufmerksam und springen erst auf, sobald Andreas Klostermann das Kommando dazu gibt. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 7 von 15

So sagt man eindrücklich "Stopp". © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 8 von 15

In der Grillhütte gibt es Kaffee und Kuchen. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 9 von 15

Andreas Klostermann überreicht symbolisch ein Mini-Skateboard und einen Umschlag mit 500 Euro Spende an OB-Stellvertreter Fritz Rösch (CDU). Im Hintergrund von links: Daniel Ernst (Stadtverwaltung), Christoph Schwegler und Marvin Berger von der Freiwilligen Feuerwehr sowie Alexander Ortlieb und Michael Keller von der Polizei. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 10 von 15

Die beim Sommerfest präsenten Hilfsorganisationen erhalten zum Dank eine dreistündige Trainingseinheit in der WingTsun Schule, hier stellvertretend Jugendrotkreuz-Gruppenleiter Jesse Söhner (links); hinter Andreas Klostermann von links: Jugendbeirat Adrian Nowak, Daniel Ernst (Stadtverwaltung), Christoph Schwegler und Marvin Berger (Freiwillige Feuerwehr) sowie von der Polizei Michael Keller und Alexander Ortlieb und Fritz Rösch als OB-Stellvertreter. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 15

Tabea Gaa vom Jugendrotkreuz erklärt den Kindern wie man einen korrekten Notruf absetzt. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 12 von 15

JRK-Gruppenleiter Jesse Söhner bastelt mit den jungen Gästen. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 13 von 15

Nils Mommert (7) probiert sich im Zielen mit dem Wasserstrahl; Feuerwehrmann Marvin Berger unterstützt dabei. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 14 von 15

Die fünfjährige Louisa stellt Michael Keller (links) und Alexander Ortlieb von der Polizei neugierig Fragen. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner

Bild 15 von 15

Polizeihauptkommissar Michael Keller zeigt Louisa die reflektierende Beklebung des Einsatzwagens. © Sabine Zeuner

© © Sabine Zeuner
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1