Hockenheim: Hamburger Hafenmarkt zieht Besucher an

Der Hamburger Hafenmarkt bringt am Wochenende hanseatisches Flair rund um die Zehntscheune. Die Tische und Bänke sind schon am ersten Nachmittag gut besucht, die Marktschreier halten sich dabei dezent im Hintergrund, Geselligkeit steht im Vordergrund.

Bild 1 von 9

Der Aal und sein Begleiter: Hans-Robert Lemoine, HMV-Geschäftsführerin Birigit Rechlin und HMV-Vorsitzender Richard Damian präsentieren Spezialitäten aim Stand "Hafen Leuchtturm".

© Matthias Mühleisen

Bild 2 von 9

Schon am Freitagnachmittag sind die Tisch und Bänke auf dem Zehntscheunenplatz gut besetzt.

© Dorothea Lenhardt

Bild 3 von 9

Manuela Schwäger und Candy Römer essen "Original Holländische Pommes".

© Dorothea Lenhardt

Bild 4 von 9

Fisch mal anders: Flammlachs nach finnischer Art gart am offenen Feuer.

© Dorothea Lenhardt

Bild 5 von 9

Am Stand von Feinkost King Amine gibt es viel zu probieren.

© Dorothea Lenhardt

Bild 6 von 9

Jede Menge bunte Ballons und der Kirchturm von St. Georg.

© Dorothea Lenhardt

Bild 7 von 9

Ein Hoch auf den Hafenmarkt: Rainer Weiglein (v. l.), Kevin Rosenow, Marcel Martini, Jerome Borowitz, Stefan Klewe, Steffen Borowitz und Erhard Metzler freuen sich über die Möglichkeit, in der Nachmittagssonne zusammenzusitzen.

© Dorothea Lenhardt

Bild 8 von 9

Ob Backfisch, Matjes oder Bismarckhering: Wer auf Schuppentier steht, kommt an den Ständen rund um die Zehntscheune sicher auf seien Kosten.

© Dorothea Lenhardt

Bild 9 von 9

Ganz ohne Geschrei: Adele Vogel hat eine große Tüte mit Süßigkeiten von Alexander Thamm gekauft.

© Dorothea Lenhardt

Fotos aus der Region

Blaulicht Einsturzgefahr nach dem Feuer im Mannheimer Jungbusch

Das Brandhaus an der Mannheimer Kauffmannmühle muss abgerissen werden. Noch immer gibt es im Jungbusch viele Sperrungen. Bilder von der Unglücksstelle:

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
31
Mehr erfahren