AdUnit Billboard
Prosititution

Hohe Sicherheitssandards bei "Lauras Girls"

Die Delta Vermarktungs UG betreibt das Bordell "Lauras Girls" und einen Nachtclub, wobei diese Etablissements aufgrund der Corona-Pandemie derzeit geschlossen bleiben müssen. Somit haben sowohl die Betreiber als auch die angestellten Damen derzeit keinerlei Einnahmen und informieren im Rahmen des bundesweiten Tags der offenen Tür "Red Light on" über ihre prekäre Lage.

Bild 1 von 9

Die Tür zum Bordell "Lauras girls" steht im wahrsten Sinne des Wortes offen.

© Klaus Venus

Bild 2 von 9

Es gibt auch einen mit Gras gestalteten Aussenbereich mit einigen kleinen Buden.

© Klaus Venus

Bild 3 von 9

Der rote Vorhang im Flur trennt die Zimmer vom Eingang ab.

© Klaus Venus
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 9

Hier ein Blick in eines der Zimmer.

© Klaus Venus

Bild 5 von 9

Hier eine Impression der Tapete im Flur.

© Klaus Venus

Bild 6 von 9

Und noch ein weiteres Zimmer - immer anders eingerichtet.

© Klaus Venus

Bild 7 von 9

Auch eine Badewanne ist in einem der Zimmer zu sehen.

© Klaus Venus

Bild 8 von 9

Auch im Barbereich gelten die Abstandsregeln...

© Klaus Venus

Bild 9 von 9

... sowie bei den Sitzecken.

© Klaus Venus
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1