Schausteller im Unteren Domgarten Speyer

Acht Schaustellerfamilien ermöglicht die Stadt Speyer, Verkaufsstände im Unteren Domgarten zu eröffnen - wie 2020 auch. Es soll ein kleiner Ersatz für das abgesagte Brezelfest sein. Diese Bildergalerie zeigt Eindrücke vom letzten Jahr.

Bild 1 von 8

Anja-Ruppert-Keller baute ihr Woiständel auf und einen gemütlichen Biergarten. Der Dom bildet eine schöne Kulisse

© Klaus Venus

Bild 2 von 8

Ein Mitarbeiter zeigt einen frisch zubereiteten Flammkuchen

© Klaus Venus

Bild 3 von 8

Am Süssigkeitenstand von Thilo von Olnhausen beeindrucken die riesigen Lebkuchenherzen

© Klaus Venus
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

Die bunten Luftballons bilden einen schönen Kontrast zum Domgarten

© Klaus Venus

Bild 5 von 8

Hier Chef Patrick Barth in seinem Biergarten im Gespräch mit Gisela und Jürgen Heuss - aufgenommen im August 2020.

© Klaus Venus

Bild 6 von 8

Die Stadtverwaltung gibt den Familien damit die Möglichkeit zumindest ein paar Einnahmen zu generieren.

© Klaus Venus

Bild 7 von 8

Insgesamt acht Familien stellen zehn verschiedene Stände im Unteren Domgarten auf.

© Klaus Venus

Bild 8 von 8

Das Bild zeigt fröhliche Menschen im August 2020.

© Klaus Venus