Gute Nachrichten

So läuft die Inklusion in Brühl

Behindertenbeauftragter Rudi Bamberger zeit an Positivbeispielen, wie Inklusion im Ort einfach und richtig gemacht werden kann. Auf diesen Fotos sind einige gesammelt.

Bild 1 von 7

Rudi Bamberger benutzt die barrierefreie Rampe in die Optikerfiliale Brillen Meyer in Rohrhof von Thomas Stauffer.

© Rudeloff

Bild 2 von 7

Die Utz-Filiale in Brühl-Rohthof hat durch den angehobenen Boden ebenfalls eine Rampe, die Bamberger nutzen kann.

© Rudeloff

Bild 3 von 7

In der Sparkassenfiliale im Rohrhof sind die Automaten so niedrig, dass auch Menschen im Rollstuhl sie problemlos benutzen können, wie Rudi Bamberger hier demonstriert.

© Rudeloff

Bild 4 von 7

Rudi Bamberger zeigt, wie die extra angebrachte Klingel für Rollstuhlfahrer bei der Apotheke von Klaus Renkert funktioniert.

© Rudeloff

Bild 5 von 7

Wolfgang Eppel (v. l.) und Rudi Bamberger demonstrieren die Rampe für die Einfahrt in das Wohnhaus in der Wormserstraße 3.

© Rudeloff

Bild 6 von 7

Wolfgang Eppel stellt seinen Treppenlift ein, mit dem er zum Fahrstuhl im Keller kommt.

© Rudeloff

Mehr zum Thema

Rohrhöfer Göggel

Kinder beschenken

Jetzt den Wunschzettel abgeben

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Gratulation zur bestandenen Prüfung

Große Bereitschaft zur Weiterbildung bei der Limbacher Wehr

Lob von Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 7 von 7

Wolfgang Eppel demonstriert, wie er mit seinem Treppenlift aus dem Keller zur Haustür fahren kann.

© Rudeloff

Fotos aus der Region

Bauen Rundgang in Mannheim-Franklin

Viele Bewohner sind schon eingezogen, an anderen Stellen wird allerdings noch kräftig gebaut: Wir haben uns Ende Januar bei einem Rundgang auf Franklin umgesehen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren