AdUnit Billboard
Reilingen

Toller Reitsport am Turnierwochenende

Prüfungen in der Dressur und im Springen standen bei den Ringmeisterschaften in Reilingen auf dem Programm. Wir zeigen einige Impressionen.

Bild 1 von 12

Die Hilfe zahlreicher Hände war beim Aufbau des Springparcours gefragt. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 2 von 12

Mit vereinen Kräften werden die Hindernisse aufgebaut. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 3 von 12

Zu Fuß laufen die Reiter den Parcours ab und prägen sich die Reihenfolge der Hindernisse ein. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 12

Vor dem Springen wird der Boden nochmals gewässert, die hohen Temperaturen laden dazu ein. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 5 von 12

Die Starter erkunden den Parcours vor dem M-Springen mit Stechen. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 6 von 12

Zahlreiche Gäste haben es sich im Schatten der Birken bequem gemacht und warten auf den Beginn der Springprüfung. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 7 von 12

Zahlreiche Gäste haben es sich im Schatten der Birken bequem gemacht und warten auf den Beginn der Springprüfung. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 8 von 12

In der Reithalle werden die Gäste durch die Reiter-Küche verköstigt. Renner dabei sind die Russischen Eier. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 9 von 12

Manfred Degroth auf Dax 67 vom RC Mosbach bei seinem Durchgang. Mit fünf Fehlerpunkte kam er am Ende auf Rang 15. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 10 von 12

Bernhard Dörr vom RFPZV Wiesental wurde mit seinem Pferd For Darc Dritter beim M-Springen mit Stechen. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 12

Elena-Malin Reitzner vom RFV Schwetzingen kam mit Gestri auf den fünften Platz. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt

Bild 12 von 12

Elena-Malin Reitzner vom RFV Schwetzingen kam mit Gestri auf den fünften Platz. Bild: Lenhardt

© Norbert Lenhardt
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1