AdUnit Billboard
SPD-Ortsverein

Für ein Alten- und Pflegeheim

Fraktion will Senioreneinrichtung als Ersatz für Kirchenbau

Von 
zg
Lesedauer: 

Altlussheim. Eine Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft innerhalb des SPD-Ortsvereins und der Beschluss der Gemeinderatsfraktion, sich für den Bau eines Alten- und Pflegeheims in der Gemeinde auszusprechen, waren dieser Tage die Highlights innerhalb des Ortsvereins.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
SPD-Vereinsvorsitzender Dieter Hoffstätter ehrt Ulrike Hettmannsperger, die der Partei seit 50 Jahren angehört. © Wolfgang Schwindtner

„Ulrike Hettmannsperger kann nicht nur auf 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft zurückblicken, sondern auch auf viele Jahre aktiver Mitwirkung in den Gremien der Partei, besonders im Vorstand der SPD-Frauen (AsF) im Rhein-Neckar-Kreis und in der Altlußheimer SPD-Frauengruppe“, würdigte Ortsvereins-Vorsitzender Dieter Hoffstätter die Jubilarin.

Oftmals habe Hettmannsperger in diesen 50 Jahren die SPD-Fraktion angesprochen, damit diese sich im Gemeinderat für eine familien-freundliche Gestaltung der Kinderspiel- und Jugendplätze in der Gemeinde einsetze, so Hoffstätter.

„Dieser Weg, direkt Verbesserungsvorschläge für die Gemeindeentwicklung an die Gemeinderäte weiterzugeben und immer wieder hartnäckig nachzuhaken, ist meine konkrete Ausübung demokratischer Mitwirkung“ so Ulrike Hettmannsperger, „und ich kann nur allen Bürger ermuntern, dies zu tun“.

Lokale Lösung verwirklichen

Die SPD-Gemeinderatsfraktion spricht sich für den Bau eines Alten-und Pflegeheims neben der Kindertagesstätte Sonnenschein am Ortsausgang Altlußheims in Richtung Neulußheim aus. Grund dafür ist, dass die katholische Gemeinde aus finanzielle Gründen keine neue katholische Kirche Lußheim neben der Kindertagesstätte errichten wird.

Viele ältere Bürger wünschen sich nichts sehnlicher, als in der eigenen Gemeinde, in der sie groß geworden sind und oft ihr ganzes Leben verbracht haben, auch ihre letzten Lebensjahre zu verbringen. Für diejenigen Bürger, für die das im eigenen Haus oder in der vertrauten Wohnung nicht mehr möglich ist, ist der Wunsch nach einem Alten- und Pflegeheim in Altlußheim gedacht.

Die SPD-Fraktion geht davon aus, dass es im Gemeinderat eine breite Zustimmung zu einer Alten- und Pflegeeinrichtung geben wird. Vom Betreiber des Heims erwarten die SPD-Gemeinderäte eine gute Betreuungsqualität und faire Arbeits-und Entlohnungsbedingungen für das Pflegepersonal. In Zeiten der Klimaerhitzung fordert die SPD, dass der Bau mit möglichst wenig Energieverbrauch betrieben wird und dass eine ökologische Eingrünung mit hitzeverträglichen und schon großen Laubbäumen vorgenommen wird, so die SPD-Gemeinderäte Dieter Hoffstätter, Charlotte Jung-Cron und Richard Schmitt.

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Bürger erhalten Zugang zur digitalen Welt der Medien

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Gemeinderat

Für die Gemeinde beginnt eine neue Zeitrechnung

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Seelsorgeeinheit

Neubau der Kirche kein Thema mehr

Veröffentlicht
Von
aw
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1