Gemeinderat - Etat 2021 einstimmig verabschiedet / Stellungnahmen wegen Corona nur schriftlich abgegeben / Keine Alternative zu hohen Investitionen /Sechs Millionen Euro Defizit im Ergebnishaushalt An Verschuldungsanstieg führt kein Weg vorbei

Von 
Matthias Mühleisen
Lesedauer: 
Eines der mehrfach verschobenen und nun kostspieligeren Projekte der Stadt: Die Sanierung der Oberen Hauptstraße (r.: Rathaus) kostet sechs Millionen Euro. © Lenhardt

Wenn sich finanzielle Defizite durch sparsamen Umgang mit Worten reduzieren ließen, wäre Hockenheim nach der Haushaltsberatung am Mittwochabend auf einem guten Weg. Obwohl Stadt und Gemeinderat vor gewaltigen Herausforderungen stehen, dauerte die Sitzung mit Beschluss der Haushaltssatzung 2021 weniger als zehn Minuten. Das lag nicht daran, dass den Fraktionen angesichts der prekären Lage

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen