AdUnit Billboard
Technischer Defekt eine mögliche Ursache (mit Video und Fotostrecke)

Brand eines Einfamilienhauses in Hockenheim - zwei Personen verletzt

Ein schwerer Brand war am Samstagmorgen in der Hockenheimer Zähringerstraße ausgebrochen. Zwei Menschen wurden verletzt. Ein technischer Defekt soll die Brandursache gewesen sein.

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 
Flammen schlagen aus den Fenstern: Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim zeigt auf ihrer Facebook-Seite dieses Bild vom Brand in Hockenheim. © FFW Hockenheim

Hockenheim. Wohl infolge eines technischen Defekts an einem elektrischen Gerät geriet am Samstag, 30. Juli, um 5.25 Uhr ein durch zwei Parteien bewohntes Reihenmittelhaus in der Zähringerstraße in Hockenheim in Brand. Beim Verlassen des Gebäudes verletzte sich ein Bewohner durch eine Rauchgasvergiftung, weiterhin wurde ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten verletzt. Das teilt die Polizei mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 200.000 Euro. Sowohl das Haus, in dem es gebrannt hat, als auch die beiden anliegenden Gebäude sind nicht mehr bewohnbar. Eine Unterbringung der Bewohner in einem nahe gelegenen Hotel wurde durch die Stadt Hockenheim veranlasst. 

Hockenheim

Hockenheim: Schwerer Brand in Zähringerstraße

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
9
Mehr erfahren

Die Feuerwehr Hockenheim schreibt auf ihrer Facebook-Seite, dass bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle eine starke Rauchentwicklung erkennbar war. Bei Eintreffen brannte das Wohngebäude in voller Ausdehnung. Auf Fotos ist zu sehen, wie Flammen aus den Fenstern schlugen.

Im Rahmen der Nachlöscharbeiten musste Brandschutt aus dem Dachbereich abgetragen werden. © FFW Hockenheim

"Umgehend wurde die Brandbekämpfung mit mehreren Rohren im Innen- und Außenangriff, sowie über die Drehleiter eingeleitet. Ein schwer verletzter Bewohner wurde parallel zum Eintreffen der Feuerwehr durch die Polizei aus dem Gebäude gerettet und zur weiteren Behandlung an den Rettungsdienst übergeben. Alle weiteren Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. In der Erstphase des Einsatzes verletzte sich außerdem ein Feuerwehrmann schwer und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden", heißt es auf der Facebook-Seite weiter.

Lokales

Hockenheim: Brand in Einfamilienhaus

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Außerdem wurden zur Unterstützung der Brandbekämpfung die Feuerwehren aus Reilingen, Neulußheim, und Walldorf an die Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehr aus Altlußheim übernahm den Stadtschutz mit einem Löschfahrzeug im Feuerwehrgerätehaus Hockenheim. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der damit einhergehenden Geruchsbelästigung wurde KatWarn ausgelöst und durch die Feuerwehren aus Ladenburg und Leimen Messungen im Stadtgebiet durchgeführt, teilt die Hockenheimer Feuerwehr mit.

Im Rahmen der Nachlöscharbeiten musste Brandschutt aus dem Dachbereich abgetragen werden. Hierzu wurde das Technische Hilfswerk Wiesloch-Walldorf angefordert.

"Neben einem Großaufgebot von Polizei und Rettungsdienst waren auch Oberbürgermeister Zeitler mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Stadt an der Einsatzstelle.

Außerdem war der stellvertretende Kreisbrandmeister zur Unterstützung der Einsatzleitung vor Ort. Für die Betreuung betroffener Personen wurde außerdem das PSNV-Team des Rhein-Neckar-Kreises hinzugezogen", so die Feuerwehr Hockenheim.

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen.

Der Rauch war schon von Weitem sichtbar: Ein Feuer ist in einem Einfamilienhaus in Hockenheim ausgebrochen. © Marco Priebe

Mehr zum Thema

Lokales

Hockenheim: Brand in Einfamilienhaus

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Hockenheim

Hockenheim: Schwerer Brand in Zähringerstraße

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
9
Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Ermittlungen

Brandursache in Hockenheimer Hardtstraße noch unklar

Veröffentlicht
Von
pol/mm
Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1