AdUnit Billboard
Hockenheimring

DTM-Finale in Hockenheim verspricht maximale Spannung

Fast 30 Boliden von sechs Marken kämpfen im Oktober auf dem Hockenheimring um letzte Punkte und Titel. Konkret ist es am zweiten Oktoberwochenende so weit.

Von 
zg
Lesedauer: 
Die DTM ist in der laufenden Saison, die auf dem Hockenheimring endet, an Spannung kaum zu überbieten. © Hockenheim-Ring/Karpf

Am zweiten Oktoberwochenende ist der Hockenheimring nicht nur Schauplatz eines DTM-Rennwochenendes – anders als im vergangenen Jahr, als die Terminkalender im internationalen Motorsport pandemiebedingt auf den Kopf gestellt wurden, bietet der 4,575 Kilometer lange Grand-Prix-Kurs auch wieder das Forum für ein Saisonfinale, das an Spannung und Spektakel nichts zu wünschen übrig lassen wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Ring GmbH.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein Teilnehmerfeld von annähernd 30 spektakulären Rennfahrzeugen, eine Vielfalt mit Boliden von sechs verschiedenen Marken, packende Rad-an-Rad-Duelle der besten GT-Rennfahrer der Welt und eine enorme Ausgeglichenheit – die DTM 2022 setzt in jeder Hinsicht Maßstäbe. In den ersten zwölf Wertungsläufen der laufenden Saison standen zehn verschiedene Rennfahrer aus sieben Nationen auf dem Siegertreppchen.

Hockenheim.

Hockenheim: DTM-Finale

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
28
Mehr erfahren

Ähnlich hart umkämpft sind die Marken. Nur Lamborghini wartet noch auf den ersten Triumph, während die Konkurrenz von Audi und BMW (jeweils dreimal) sowie Ferrari, Mercedes-AMG und Porsche (jeweils zweimal) schon Grund zum Jubeln hatte. Die Zuschauer erwartet auf dem Hockenheimring ein volles Programm: Neben der DTM startet auch die DTM Trophy, die mit ihren zumeist von jungen Talenten gesteuerten seriennahen GT-Sportwagen jederzeit für Spektakel gut ist. Gleiches gilt für den BMW M2 Cup. Der Porsche Carrera Cup Benelux besticht mit dem schnellsten Markenpokal-Boliden der Welt – dem rund 510 PS starken Porsche 911 GT3 Cup. Und der DTM Classic Cup mit seinen legendären Tourenwagen aus den 1980er- und 90er-Jahren lässt nicht nur Nostalgiker auf ihre Kosten kommen.

Hockenheim

Hockenheim: Das Finale der DTM

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
11
Mehr erfahren

Ein Freitagsticket gibt’s bereits für 10 Euro, die Tageskarten für Samstag und Sonntag kosten jeweils ab 44 Euro, und wer das ganze Wochenende auf dem Ring verbringen möchte, ist schon ab 49 Euro dabei. Tickets gibt es online unter tickets.dtm.com sowie unter der DTM-Ticket-Hotline 01806/99 11 66. Auch über die Hotline des Hockenheimrings 06205/95 02 22 sind Eintrittskarten buchbar. 

Mehr zum Thema

Hockenheim Classics Hockenheim Classics am Wochenende: Eldorado für Nostalgiefans

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Rennzirkus Hockenheim: DTM-Finale auf dem Hockenheimring

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Unterwegs an der Tribünenstraße Warum Vereine und OB Zeitler sich über das Download-Festival freuen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1