Spatenstich - Erster Abschnitt des 17 Millionen Euro teuren Ersatzneubaus für Altenheim St. Elisabeth hat begonnen / Gesamtfertigstellung für Ende 2023 vorgesehen

Weihnachten soll die Bodenplatte liegen

Von 
Matthias Mühleisen
Lesedauer: 
Lassen es stauben vor St. Elisabeth: Architekt Michael Geis (v. l.), Dekan Jürgen Grabetz, Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg, Heimleiter Markus Hübl, Vorstandsmitglied des Trägervereins Hartmut Beck, Architekt Johannes Klorer und Vorstandsmitglied des Trägervereins Jürgen Bukowac beim symbolischen Spatenstich. © Lenhardt

Wenn es gilt, ein „extrem anspruchsvolles“ Bauprojekt in die Tat umzusetzen, ist es sicherer, zum Auftakt neben einem „Vaterunser“ noch ein „Gegrüßet seist du, Maria“ aufs Gelingen zu sprechen. Den Neubau des Altenheims St. Elisabeth, der am Mittwoch mit dem Spatenstich symbolisch begonnen hat, verortete Architekt Johannes Klorer in diese Kategorie.

„Es war ein langer langer Weg“, sagte

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen