AdUnit Billboard
ASV 1928

Backfischfest in Ketsch beginnt

Proklamation des Fischerkönigs Hambsch

Von 
Marco Brückl
Lesedauer: 

Ketsch. Die Corona-Zwangspause endet heute – nach drei Jahren startet an diesem Freitag, 5. August, eine weitere Auflage des Backfischfests. Es ist die 69.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Hans Peter Hambsch ist der Fischerkönig des ASV 1928. © Jungbluth

Auf dem Festgelände im Bruch beginnen Wirtschaftsbetrieb und Rummel um 17 Uhr. Der Schirmherr der zehntägigen Sause, Bürgermeister Timo Wangler, macht sich um 18 Uhr zum Eröffnungsrundgang auf. Mit dabei sind die Veranstalter des Angelsportvereins 1928 und schon traditionell auch die Ketscher Hewwlguggler.

Um 19 Uhr schreitet der Schirmherr im Festzelt zum Fassbieranstich – feierlich wird es bei der anschließenden Proklamation des Fischerkönigs und seiner Prinzen. Hans Peter Hambsch beginnt dann seine Regentschaft ganz offiziell. Dabei ist man freilich in Partylaune, die am Freitagabend durch die Band „Das Regiment“ gestützt wird – die Musiker sind von Auftritten auf dem Cannstatter Wasen bekannt dafür, dass sie für reichlich Stimmung sorgen können.

Mehr zum Thema

Festgelände im Bruch

Aufbau beim Ketscher Backfischfest: Viel zu trinken – ein bisschen Backfisch

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann
Mehr erfahren
Angelsportverein 1928

Hans Peter Hambsch ist der neue Ketscher Fischerkönig

Veröffentlicht
Von
Benjamin Jungbluth
Mehr erfahren
Risiko und Kosten

Ketscher Backfischbäcker erklären: Deshalb bleiben die Fritteusen 2022 kalt

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren
Festplatz im Bruch

Ketsch feiert ein Backfischfest ohne Backfisch

Veröffentlicht
Von
Marco Brückl
Mehr erfahren
Interkulturelle Woche

Interkulturelle Woche in Schwetzingen mit zahlreichen Programmpunkten

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1