Bürgermeisterwahl

Ketsch: Marco Schnepf will Bürgermeister werden

Mit Marco Schnepf präsentiert sich der erste Kandidat für die Nachfolge von Ketschs amtierenden Bürgermeister Jürgen Kappenstein. Er hat ein Zehn-Punkte-Programm formuliert.

Von 
Marco Brückl
Lesedauer: 

Marco Schnepf ist der erste, der seinen Hut in den Ring wirft: Der CDU-Gemeinderat möchte Nachfolger von Bürgermeister Jürgen Kappenstein werden, der nicht mehr zur Wahl antritt (wir berichteten), die voraussichtlich im Mai 2022 stattfinden wird. Durch die Arbeit in der Bürgervertretung sei in ihm die Entscheidung gereift, für das Amt zu kandidieren und sich für das Wohl seiner Heimatgemeinde

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Jetzt SZ+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

SPD „Politik wird vor Ort gelebt“

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Freundschaft mit Trélazé Jürgen Kappenstein hört nach zwei Amtszeiten auf

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Meinung Aus der Deckung

Veröffentlicht
Mehr erfahren