Amtsgericht 24-Jähriger wegen Drogenhandel verurteilt

Von 
Volker Widdrat
Lesedauer: 
Wegen des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln musste ein 24-jähriger Oftersheimer vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Schwetzingen erscheinen. © DPA

Oftersheim. Wegen des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln musste ein 24-jähriger Oftersheimer vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Schwetzingen erscheinen. Der Mann war von einer Polizeistreife bei einem Drogendeal ertappt worden. Das Schöffengericht urteilte auf ein Jahr und drei Monate auf Bewährung. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahre. Der 24-Jährige wird einem Bewährungshelfer unterstellt und muss 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Er muss regelmäßig zur Suchtberatung und alle zwei Monate nach Aufforderung ein Drogenscreening durchführen lassen. Und er muss wieder bei seinen Eltern einziehen. Sollte er die Auflagen nicht erfüllen, müsse er ins Gefängnis, so die Richterin. Der Haftbefehl wurde aufgehoben.

AdUnit urban-intext1

Den kompletten Artikel gibt's hier.

Mehr zum Thema

Oftersheim Oftersheimer nach Drogendeal in Ortsmitte verurteilt

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

Amtsgericht Anonymität des Internets ausgenutzt

Veröffentlicht
Von
Heinz-Günther Fischer
Mehr erfahren

Amtsgericht Hockenheimer würgt Ex-Freundin im Auto

Veröffentlicht
Von
Heinz-Günther Fischer
Mehr erfahren

Amtsgericht Bewährung und Geldstrafe für 27-Jährigen

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

Tag des Ehrenamts Ein Schöffe aus Leidenschaft

Veröffentlicht
Von
Anette Zietsch
Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Freie Autorenschaft Volker Widdrat ist freier Mitarbeiter.