Kommunalpolitik

Gemeinderat in Oftersheim tagt: Hieb- und Kulturplan im Fokus

Von 
Stefan Kern
Lesedauer: 

Oftersheim. Das Jahr ist noch ganz frisch und wie immer zu dieser Zeit nimmt sich der am Dienstagabend, 24. Januar, um 18 Uhr tagende Oftersheimer Gemeinderat den Wald vor. Genauer gesagt den Hieb- und Kulturplan. Dabei beschließt der Gemeinderat nicht nur wie viel Holz geschlagen wird, sondern auch die Bilanz, die unterm Strich wie immer im Minus endet.

Die Verwaltung schlägt dem Rat dabei vor in diesem Jahr 500 Festmeter zu ernten. Für den Forst- und die Jungbestandspflege sind Ausgaben von 26 000 Euro geplant. Dazu kommen noch die Ausgaben für die Ernte von 13 500 Euro und Verwaltungsausgaben von rund 11 000 Euro. Auf der Ertragsseite wird von einem Verkaufserlös von 27 000 Euro und weiteren 3000 Euro für die Erholungsvorsorge ausgegangen. Macht unterm Strich eine Unterdeckung von 27 500 Euro. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Gemeinde hier ein Minus von knapp 39 000 Euro.

Am Dienstag beantragt die Verwaltung ferner auch die Erhöhung der Mittelausstattung für die Kostenstelle „Repräsentation und Partnerschaft“. Die 25 000 Euro, so steht es in der Vorlage der Hardtgemeinde, würden dieses Jahr für die Ehrungsveranstaltungen nicht ausreichen. Corona-bedingt wurden diese in den vergangenen beiden Jahren ja verschoben.

Gemeinderat in Oftersheim: Aufstockung der Mittel

Um sie jetzt nachträglich stemmen zu können, würden die bestehenden Mittel nicht ausreichen. Beantragt ist eine Aufstockung der Mittel von 25 000 Euro auf 50 000 Euro. Und anschließend wird auch noch über die weitere Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED beraten. Die Bevölkerung ist zur ersten Gemeinderatssitzung 2023 von Bürgermeister Pascal Seidel in den Raatssaal des Rathauses eingeladen. Beteiligungsmöglichkeit bietet die „Fragestunde für Bürger“ am Anfang.

Freier Autor Stefan Kern ist ein freier Mitarbeiter der Schwetzinger Zeitung.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Ratssitzung Gemeinderat in Reilingen: Jens Pflaum legt sein Mandat nieder

Veröffentlicht
Mehr erfahren