AdUnit Billboard
Forst

Höchste Brandgefahr - auch im Oftersheimer Hardtwald

Der Forstbezirksleiter erklärt, was das Wetter für den Wald bedeutet. Einschränkungen sollen die Hardt nun schützen.

Von 
Laura Kaltschmidt
Lesedauer: 
Schäden im Hardtwald: Die Auswirkung von Hitze und Dürre auf die Kiefern sind nicht mehr zu übersehen. Forstamtsleiter Philipp Schweigler skeptisch: „In den nächsten Jahren wird das vermutlich noch schlimmer.“ © Kreis

Über 30 Grad, kein Regen, der pure Sonnenschein. Was für den einen oder anderen wie ein Sommer aus dem Bilderbuch klingen mag, ist für den Wald der pure Alptraum. Schon im April sagte Forstbezirksleiter Philipp Schweigler: „Die Wälder leiden massiv unter der Hitze und Trockenheit.“

Dieses Leiden hat sich seither nur verstärkt. Am vergangenen Dienstag wurde der heißeste Tag des Jahres

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen