Oftersheim in Zahlen

Die Gemeindeverwaltung hat die statistischen Zahlen über ihre Arbeit im vergangenen Jahr 2020 vorgelegt. Sie geben unseren Lesern die Gelegenheit, sich zu informieren. Zum Vergleich werden in Klammern immer die Zahlen des Vorjahres angegeben. Wir veröffentlichen Auszüge aus der Statistik.

Von 
Anette Zietsch
Lesedauer: 

Oftersheim. 87 (102) Geburten

AdUnit urban-intext1

gab es im vergangenen Jahr in der Hardtgemeinde. 12 292 (12 218) Einwohner waren am 1. Januar 2020 und 12 580 (12 292) Einwohner am 31. Dezember 2020 gemeldet.

Rund 497 Euro (424 Euro)

beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung und der Schuldenstand der Gemeinde liegt zum Ende des Jahres bei 6,052 Millionen Euro (5,143 Millionen Euro). Von der Finanzverwaltung (Rechnungs-, Steuer- und Liegenschaftsamt, Gemeindekasse) sind folgende Daten zu vermelden: Im Haushaltsjahr 2019 wurden im Ergebnishaushalt 28,542 Millionen Euro (28,088 Millionen Euro) an ordentlichen Erträgen sowie 30,874 Millionen Euro (29,526 Millionen Euro) an ordentlichen Aufwendungen verbucht. Im Finanzhaushalt wurden 28,037 Millionen Euro (27,550 Millionen Euro) an Einzahlungen sowie 28,777 Millionen Euro (27,554 Millionen Euro) an Auszahlungen verbucht.

AdUnit urban-intext2

9 (14) Gemeinderatssitzungen

mit insgesamt 116 (223) Tagesordnungspunkten – davon 71 (146) öffentlich und 45 (77) nichtöffentlich. Es wurden 83 (138) Beschlüsse gefasst, außerdem 25 Beschlüsse per elektronischem Umlaufverfahren aufgrund der Corona-Pandemie. Es gab 7 (6) Sitzungen des Technischen Ausschusses, 2 (3) Sitzungen des Verwaltungsausschusses, 0 (1) Sitzung des Kindergartenkuratoriums (Beschlussfassung fand per elektronischem Umlaufverfahren statt), 0 (1) Sitzung des EnBW-Energiebeirats.

AdUnit urban-intext3

29 (21) Anträge

AdUnit urban-intext4

auf Wohnberechtigungsscheine gab es im Sozialwesen, 46 (71) Anträge Sozialgesetzbuch, 89 (70) Wohngeldanträge, 15 (19) Anträge auf Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung, 34 (64) Landesfamilienpässe, 20 (49) Anträge auf Elterngeld/Kindergeld, 22 (32) Parkerleichterung für Schwerbehinderte und 17 (19) Einbürgerungen.

47 (54) Eheschließungen

hatte das Standesamt zu beurkunden beziehungsweise zu bearbeiten, 103 (103) Kirchenaustrittserklärungen, 10 (5) Vaterschaftsanerkennungen und 11 (16) namensrechtliche Erklärungen.

310 (648) Reisepässe

im Bereich Passwesen wurden beantragt und bearbeitet, 10 (14) vorläufige Reisepässe, 1135 (1285) Personalausweise, 120 (145) vorläufige Personalausweise sowie 114 (198) Kinderreisepässe.

92 038 (93 466) Entleihungen

meldet die Bücherei. 250 (1707) Besucher nahmen an 11 (52) Veranstaltungen teil.

15 (45) Sportveranstaltungen

gab’s in der Karl-Frei-Halle, 7 (30) Veranstaltungen in der Kurpfalzhalle, 10 (36) Veranstaltungen im Rose-Saal, 12 (81) Veranstaltungen im Haus Mannheimer Straße 59, 0 (4) Veranstaltungen im Bürgersaal und 0 (101) Veranstaltungen in der Grillhütte.

25 (50) Flüchtlingszuzüge

meldet das Integrationsbüro, davon sind 12 (9) bereits weggezogen.

55 (62) Bauanträge

(inklusive Kenntnisgabeverfahren) erteilte das Bauamt, das 29 (42) Ausschreibungen für Submissionen öffentlich machte.

111 (117) Sterbefälle

bearbeitete das Bürgerbüro im Meldewesen und darüber hinaus folgende Vorgänge: 464 (630) Anträge auf polizeiliche Führungszeugnisse/Gewerbezentralregisterauskunft, 239 (288) Anträge auf Neuerteilung, Umschreibung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis.

31 (30) Erdbestattungen

registrierte das Friedhofsamt, außerdem 71 (76) Feuerbestattungen und 68 (65) Nachlasserhebungen.

744 (734) Hunde

waren in Oftersheim gemeldet.

29 (35) Verkehrsunfälle

wurden beim Ordnungsamt bekannt, 76 (82) Polizeianzeigen wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, 312 (804) Verfahren wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, 1450 (1882) Ordnungswidrigkeiten- bzw. Verwarnungsgeldverfahren im ruhenden Verkehr, 53 (33) Bußgeld- und Verwarnungsgeldverfahren in sonstigen Bereichen des Ordnungsrechts, 251 (294) straßenverkehrsrechtliche Erlaubnisse und Anordnungen, 35 (300) Amtshilfeersuchen für andere Bußgeldstellen, 10 (38) Wirtschaftserlaubnisse beziehungsweise vorübergehende Gestattungen für Veranstaltungen, 32 (40) Kostenbescheide für Feuerwehreinsätze, 112 (96) Gewerbeanmeldungen, 183 (105) Gewerbeabmeldungen, 49 (39) Gewerbeummeldungen, 176 (199) schriftliche Auskünfte aus dem Gewerberegister und 10 (30) waffenrechtliche Erlaubnisse.

Redaktion Lokalredaktion, zuständig für Oftersheim und Eppelheim