Oftersheimerin arbeitet während Krise in Brasilien bei Zirkusprojekt

Von 
Regina Klein
Lesedauer: 
Drei ziemlich beste Freunde: Die Jüngsten verbringen Zeit im Spielhaus. © Bugert

Die Oftersheimerin Katrin Bugert (kleines Bild) lebt und arbeitet im São Paulo in Brasilien. Zusammen mit Kolleginnen arbeitet die Waldorfpädagogin beim „Circo Ponte das Estrelas“ („Zirkus Sternenbrücke“) für Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren, auch eine Tagesstätte für jüngere Kinder gehört dazu. Das Projekt soll Kindern aus der sozialen Unterschicht eine Zukunftsperspektive bieten. Die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen