Preisverleihung

"SportAward Rhein-Neckar": Doppeltriumph für Oftersheim

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Oftersheimer Sieger unter sich: Malaika Mihambo und Dirk Oswald (r.) mit TSV-Vorstandsmitglied Markus Lauff. © Lin

Mannheim/Oftersheim. Der Oftersheimer Triathlet Dirk Oswald hat den Preis in der Kategorie "Publikumsliebling" beim "SportAward Rhein-Neckar" gewonnen. Bei der Verleihung im Mannheimer Rosengarten setzte sich der "Ironman"-Teilnehmer damit in seiner Kategorie gegen Fußballer Marcel Seegert vom SV Waldhof Mannheim und die Eishockey-Bundesligaspielerin Tara Schmitz von den MadDogs Mannheim durch.

Rosengarten

Mannheim: Oftersheim triumphiert beim Sport-Award Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
29
Mehr erfahren

Wenig überraschend kam zudem der Sieg von Leichtathletin Malaika Mihambo in der Kategorie "Top-Sportlerin". Die 28-Jährige wurde 2019 und 2022 Weltmeisterin sowie 2021 Olympiasiegerin im Weitsprung. Sowohl Mihambo als auch Oswald sind Mitglieder beim TSV Oftersheim.

Einen dreifachen Erfolg hat Oftersheim allerdings knapp verpasst:  Peter Knapp, der Präsident des Badischen Handballverbandes  und langjähriger Vorstand bei der HG Oftersheim/Schwetzingen, konnte sich in seiner Kategorie "Vorbild Ehrenamt" nicht durchsetzen.

Volontariat

Mehr zum Thema

Sport (mit Video) Premiere für Vogelmann, Mihambo zum Vierten - Verleihung des 7. SportAward Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Oftersheim Drei Mitglieder des TSV Oftersheim beim SportAward Rhein-Neckar nominiert

Veröffentlicht
Mehr erfahren