AdUnit Billboard
Jugendzentrum

Zwischen Irrgarten und Achterbahnfahrten

Zum Abschluss des Ferienprogramms ging es in das Hockenheimer Maislabyrinth und in den Holiday Park nach Haßloch

Von 
zg
Lesedauer: 
Und wie geht’s im Maislabyrinth nun weiter? Das fragen sich hier Mariella (v.l.), Marvin, Emilia, Melissa, Lia, Paul, Leonidas, Vivien Gierden und Sebastian Längerer. © Juz

Oftersheim. Auch dieses Jahr hielt das Oftersheimer Jugendzentrum „s’Juz“ – neben zahlreichen anderen Vereinen und Institutionen – wieder vielfältige Programmpunkte für das Sommerferienprogramm bereit. Nachdem in den letzten Wochen schon Ausflüge zum Minigolfplatz in Schwetzingen, dem Wildtiergehege Oftersheim, dem Schwetzinger Schlossgarten und ein Abenteuerlager stattfanden, hielt das Juz in der letzten Ferienwoche noch einmal zwei richtige „Knaller“ bereit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Man startete die Fahrradtour ins Hockenheimer Maislabyrinth – als Kopf der wilden „Fahrradschlange“ gab Leiter Sebastian Längerer die Richtung an, während Stellvertreterin Eva Leibig darauf Acht gab, dass am Ende keiner der 13 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen verlorenging – zwischendrin Vivien Gierden, die neue Praktikantin des Juz-Teams.

Über Felder, Wiesen und Wälder schlängelte sich die „Juz-Schlange“ nach Hockenheim, dort angekommen, begaben sich alle Abenteurer ins Labyrinth und machten sich in Gruppen auf die Suche nach Schweinen, Hunden, Schafen und allerlei anderem Getier, um das Rätsel des Labyrinths zu lösen.

Nach rund eineinhalb Stunden, fand auch die letzte Truppe – matschverschmiert wie sie das für echte, junge Abenteurer gehört – wieder den Weg aus dem Irrgarten und konnte nach ihrer langen Suche nach der Kuh ebenfalls das Rätsel lösen.

Im Anschluss stärkten sich die Entdecker bei Eis und Getränken für den Rückweg und die Schlange bahnte sich ihren Weg zurück ins heimatliche Oftersheim.

Im Stehen geradelt

Sebastian Längerer, der sich die letzten Meter wegen eines kaputten Sattels im Stehen radelnd zurück nach Oftersheim kämpfen musste, stellte am Ende der Tour trotz Sattelpanne fest: „Mal wieder ein echt gelungener Ausflug!“ Damit hatte das Juz alle Angebote des offiziellen Oftersheimer Sommerferienprogramms abgehakt. Aber wer denkt, damit sei der Spaß schon vorbei, der irrt. Denn schon am Tag darauf ging es mit einem richtigen Ferien-Special-Highlight weiter: Der Ausflug in den Holiday Park stand an. Trotz der für Ferienverhältnisse frühen Uhrzeit waren alle Teilnehmer munter und tauschten sich aufgeregt darüber aus, welche Attraktionen sie im Park ausprobieren wollten.

„Vom Bahnhof Oftersheim machten wir uns auf nach Haßloch – das Glück war auf unserer Seite und trotz mehrmaligen Umsteigens kamen wir planmäßig im Freizeitpark an. Dort angekommen, eroberten die Kleingruppen die verschiedenen Attraktionen – von den großen Achterbahnen über die Wildwasserbahn bis hin zum Freefalltower. Alle kamen auf ihre Kosten“, berichtete Eva Leibig, die stellvertretende Hausleiterin des Jugendzentrums über das Ferien-Special.

„Während uns im Park das Wetter hold war, bekamen wir dafür auf dem Heimweg eine ordentliche Dusche, um dann als krönenden Abschluss noch mit einem Regenbogen belohnt zu werden“, ergänzte Eva Leibig.

Zwölfmal mit der G-Force

Auf dem Heimweg tauschten sich alle über die Erlebnisse im Park und ihre Lieblingsattraktionen aus. Nils erzählte begeistert: „Ich bin zwölfmal mit der G-Force gefahren.“ Und ein anderer Teilnehmer schwärmte: „Das war soooooo cool heute!“

Müde von dem langen Tag, aber äußerst zufrieden kam die Gruppe bestehend aus Eva Leibig, zwei ehrenamtlichen Begleitern der Juz-Vorstandschaft, der Juz-Praktikantin Vivien Gierden und den 20 teilnehmenden Jugendlichen am frühen Abend wieder am Ausgangspunkt der Reise an. Über eines waren sich wohl alle einig: Die Juz-Ferienangebote sind schlichtweg der perfekte Ausklang der Sommerferien, bevor das neue Schuljahr beginnt. Ermöglicht wurde dieser besondere Ausflug durch Unterstützungsgelder, welche vom Jugendzentrum beim Fördertopf „Aufholen nach Corona“ des Landes Baden-Württemberg beantragt wurden. zg

Info: Weitere Informationen gibt es unter www.juz-oftersheim.de.

Mehr zum Thema

Jugendzentrum in Oftersheim. Verantwortungsvoller Umgang mit der digitalen Welt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Ferienprogramm Ganz nah an Schweinen dran

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1