AdUnit Billboard
Verwaltung - Neues Rathaus und Bürgerbüro werden mit Tag der offenen Tür eröffnet

Anbau aus 1960er Jahren verschwunden

Von 
caz
Lesedauer: 
So ist der Zustand des Rathauses in den 1960er Jahren vor dem Anbau. © Moosbrugger

Plankstadt. Das neue Rathaus wird an diesem Samstag, 14. Mai, offiziell eröffnet (wir berichteten). Der vordere alte und denkmalgeschützte Teil ist saniert worden und bleibt dem Ortsbild erhalten, der hintere Teil entlang der Wilhelmstraße – der Anbau aus den Jahren 1963 bis 1965 – wurde dagegen abgerissen und neu gebaut. Der Anbau entlang der Wilhelmstraße wurde seinerzeit am 20. März 1965 in einer Feierstunde im Feuerwehrgerätehaus seiner Bestimmung übergeben. Der Heimatforscher Eugen Pfaff hat im Heimatbuch aus dem Jahr 1970 ausführlich über die Geschichte des Rathauses berichtet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Rathaus stand übrigens zunächst vor der heutigen evangelischen Kirche. Wo heute die Zufahrt zum Parkplatz ist, befand sich das Gebäude und ragte bis zur Hälfte in die Straße hinein.

Mit Sanierung und Neubau des Verwaltungsgebäudes ging außerdem kürzlich ein Umzug des Bürgerbüros einher. Es ist nun in der Wilhelmstraße zu finden. Sowohl das Bürgerbüro, als auch das Rathaus können beim Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen an diesem Samstag von 12 bis 16 Uhr besichtigt werden. Es werden Führungen, ein Kinderprogramm und Köstlichkeiten angeboten. caz

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1