AdUnit Billboard
Musikschule

Die Aula fest in der Hand singender Piraten

Die feierliche Abschlussveranstaltung mit 100 Kindern der Musikwerkstatt in der Schiller-Schule zeigt unterhaltsam ihren Lernerfolg.

Von 
zg/cp
Lesedauer: 
Piraten haben die Aula der Schiller-Schule gekapert: Beim Abschluss der Musikwerkstatt der Musikschule ist auf der Bühne eine Menge los. © Frank Seifert

Reilingen/Hockenheim. Zum Ausklang der Musikwerkstatt, eines einjährigen Kurses der Musikschule Hockenheim für Erstklässler, fand in der Schiller-Schule Reilingen eine feierliche Abschlussveranstaltung statt. Gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern folgten nahezu alle der 100 Kinder der Einladung und präsentierten den zahlreichen Gästen ein kleines Bühnenprogramm.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Musikwerkstatt wird in den Randstunden des regulären Unterrichts an allen Grundschulen der Verwaltungsgemeinschaft durchgeführt und ist auf ein Schuljahr begrenzt. Anhand einer spannenden Piratengeschichte vermittelt sie den Kindern mittels Gesang, Sprache, Bewegung und Rhythmus kreative Impulse, die Spaß machen und ein Stück weit die schulischen Kompetenzen der Kinder verbessern und stärken sollen, heißt es in einer Pressemitteilung der Musikschule.

Kontakt mit vielen Instrumenten

Musikschule

Die Aula der Schillerschule fest in der Hand singender Piraten

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
24
Mehr erfahren

So lernen die Kinder im Laufe des Schuljahres nicht nur viele musikalische Grundlagen kennen, sondern werden auch mit vielen Instrumenten, deren Klang, Bauweise und Spieltechnik bekannt gemacht.

In der Abschlussveranstaltung des Kurses stellten die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen, Irene Guntrum, Anke Palmer, Martina Rothbauer und Annelie Seifert in verkürzter Version noch einmal das Erlernte vor und genossen es sichtlich, die Piratengeschichte ihren Eltern und Geschwistern vorführen zu dürfen.

Als besonderes Zusatzangebot der Musikschule konnten die Kinder anschließend viele der Instrumente, die sie in der Musikwerkstatt kennengelernt haben, unter Anleitung der anwesenden Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule ausprobieren.

Musikschulleiter Christian Palmer dankte bei dieser Gelegenheit dem Freundeskreis der Musikschule, der unter Leitung der Vorsitzenden des Vereins Karen Keller, den Verkauf der gespendeten Waffeln und kühlender Getränke organisierte und durchführte und die Schule auch sonst tatkräftig unterstützt.

Die Musikschule Hockenheim weist darauf hin, dass die Anmeldephase für den kommenden Jahrgang der Musikwerkstatt 2022/2023 bereits läuft und einige der Kurse mittlerweile nahezu ausgebucht sind. Interessierte wenden sich die Musikschule Hockenheim, Heidelberger Straße 16 a, unter der Telefonnummer 06205/92 26 50. 

Info: Weitere Bilder vom Abschluss der Musikwerkstatt unter www.schwetzinger-zeitung.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1