AdUnit Billboard
Zweckverband

50 Jahre Wasserwerk: Schwetzinger in Feierlaune

Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen

Von 
zg
Lesedauer: 
Spannend sind immer die Führungen durchs Wasserwerk mit Geschäftsführer Bodo Kleinevoß. © ZWK/Schwerdt

Wer seit nunmehr fünf Jahrzehnten dafür sorgt, dass tagtäglich sauberes und qualitativ hochwertiges Trinkwasser in die hiesigen Haushalte fließt, der hat ohne Frage eine große Geburtstagsfeier verdient. Die Rede ist vom 50-jährigen Bestehen des Wasserwerks Schwetzinger Hardt im Waldgebiet hinter der Sternallee.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zugleich ist das Jubiläum für den Eigentümer Zweckverband Wasserversorgung Kurpfalz (ZWK) und seine Verbandsmitglieder (MVV, Stadtbetriebe Heidelberg, Gemeinde Ketsch und Stadtwerke Schwetzingen) ein willkommener Anlass, den Bürgerinnen und Bürgern im Versorgungsgebiet die vielfältigen Anforderungen und Leistungen, die mit der Wasserversorgung einhergehen, einmal genauer vorzustellen.

Informativer Erlebnistag

Blick ins Jubiläumsprogramm

Ab 10 Uhr sind die Türen zum Wasserwerk offen, um 10.45 Uhr Eintreffen der Radlergruppen aus Mannheim, Heidelberg, Ketsch und Schwetzingen.

11 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Fassbieranstich durch Mannheims Bürgermeister Christian Specht und Schwetzingens Oberbürgermeister Dr. René Pöltl. Musik durch die „SchwetSingers“ und den Kinderchor „Chorwürmer“.

Führungen durchs Wasserwerk mit Wissensfragen und Gewinnspiel um 13, 14, 15 und 16 Uhr.

10.30 bis 18 Uhr: Informationen zur Wasserqualität von der MVV Energie: Manege frei für den Mitmachzirkus Paletti; Glücksraddrehen mit Sofortgewinnen von den Stadtwerken; Clown Jörn lädt ein zu lustigen Wasser-Experimenten; Spielspaß an der Handball- Torwand; Radcheck-Service vom RSV Kurpfalz; Kinderschminken und Popcorn bei der Schwetzinger Zeitung.

Livemusik mit dem Tara & Sten Quartett und den Red Hot Dixie Devils; Köstliches aus der Food Truck-Küche und kühle Getränke aus dem Welde-Ausschankwagen.

Shuttle-Service von der Grillhütte zum Wasserwerk stündlich ab 9.30 Uhr und zurück stündlich ab 10 Uhr. Letzte Fahrt um 18 Uhr.

Unter dem Motto „Wasser erleben“ lässt sich „das Geburtstagskind“ in einer Woche am Sonntag, 25. September, von 10 bis 18 Uhr gerne über die Schulter schauen und die interessierte Bevölkerung ist zu einem informativen und gleichermaßen erlebnisreichen Tag auf dem Gelände des Wasserwerks willkommen.

Mehr zum Thema

SCG

Karnevalisten feiern gern

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Wasserwerk-Führungen, Informationen rund ums Trinkwasser, Kinderprogramm, Livemusik, sogenannte Food Trucks mit leckeren Speisen und Getränken sind die Zutaten für einen perfekten Familientag. Unsere Zeitung ist übrigens auch als Medienpartner der Veranstaltung vor Ort mit Kinderspaß, Fred Fuchs, tollem Gewinnspiel und leckerem Popcorn.

Führungen durch das Wasserwerk (FFP2-Maskenpflicht) in Verbindung mit einem attraktiven Gewinnspiel, Informationen zur Wasserqualität und Wissenswertes rund um den Betrieb sind einige der Highlights. Dazu gibt’s für die kleineren Gäste den Mitmachzirkus Paletti, Clown Jörn, eine Riesenhüpfburg und ein schwungvolles Bungee-Trampolin. Weitere Attraktionen sind die Torwand der HG Oftersheim/Schwetzingen, das Glücksrad der Stadtwerke und das Maskottchen-Duo der Schwetzinger Zeitung und der HG.

Für beste Stimmung sorgen der Kinderchor „Chorwürmer“ und die „SchwetSingers“ des Sängerbunds, die direkt nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr mit einem Medley auftreten werden. Das Tara & Sten Quartett liefert den ganzen Tag über chilligen und groovigen Bühnensound und die Red Hot Dixie Devils marschieren zu fröhlicher Dixieland-Musik immer wieder übers Gelände.

Die Gaumenfreuden kommen selbstverständlich auch nicht zu kurz: Für vielfältigen Genuss sorgen Food Trucks und ein Ausschankwagen. „All diese Zutaten sind Garanten für einen abwechslungsreichen und ausgelassenen Sonntag für die ganze Familie“, freuen sich die ZWK-Geschäftsführer Bodo Kleinevoß und Steffen Mann. Sie hoffen auf regen Zuspruch seitens der Bevölkerung. Und natürlich auf einen spätsommerlichen, sonnigen und milden Sonntag. Dabei bitte beachten, dass sowohl im Wald als auch auf dem Gelände des Wasserwerks absolutes Rauchverbot gilt.

Noch ein wichtiger Hinweis: Das Wasserwerk ist nur per Rad, zu Fuß oder mit der Elektro-Shuttle-Bahn erreichbar. Vor Ort wird ein kostenloser Rad-Check-Service für alle Radlerinnen und Radler geboten. Gleich am Eingang neben dem Fahrradparkplatz managen das die Freiwilligen des RSV Kurpfalz Schwetzingen. Und wer anders nachhaltig und trotzdem motorisiert anreisen möchte, der steigt bequem und kostenlos in die Elektro-Shuttle-Bahn, die den ganzen Tag über ihre Runden dreht. Abfahrt ist stündlich von der Schwetzinger Grillhütte an der Sternallee zum Wasserwerk ab 9.30 Uhr. Zurück zur Grillhütte geht’s auch zu jeder vollen Stunde ab 10 Uhr.

Wer eine passende Abstellmöglichkeit für sein Fahrzeug sucht, der findet sie in direkter Nähe der Zugangsmöglichkeiten in den Wald: im Bereich des Stadions des SV 98 an der Ketscher Landstraße, am Park + Ride-Parkplatz bei der Autobahnüberführung oder aus Richtung Oftersheim im Bereich der Hardtwald-Siedlung.

Rad-Sternfahrt zum Wasserwerk

Die Verbandsmitglieder des ZWK hatten, ergänzend zu dem attraktiven Rahmenprogramm auf dem Wasserwerk-Gelände, die pfiffige Idee, Radlergruppen aus Mannheim, Heidelberg, Ketsch und Schwetzingen quasi in einer Art Sternfahrt am Sportplatz des TV Schwetzingen zusammenzuführen. „Das drückt die Verbundenheit der Verbandsmitglieder aus, wenn man gemeinsam zum Wasserwerk radelt“, beschreibt Kleinevoß den Gedanken. Empfangen werden die Radlergruppen um 10 Uhr von Schwetzingens Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und der Geschäftsführung der Stadtwerke Schwetzingen, die sich anschließend in den Radlerkonvoi einreihen und gemeinsam mit allen die letzten Kilometer zum Wasserwerk antreten. Die Bevölkerung aus Schwetzingen und Umgebung ist dazu herzlich eingeladen. Wer Lust hat, der kann sich gerne am TV-Sportplatz einfinden, eine Erfrischung genießen und sich der Radgruppe anschließen. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1