AdUnit Billboard
Aktionstag 12. Mai bei der GRN

Klatschen kann jeder - Pflege nicht!

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 
Die GRN-Gesundheitszentren machen sich für Pflegeberufe stark. © GRN

Schwetzingen. "Klatschen kann jeder, Pflege nicht“: Mit diesem Slogan und einer mehrtägigen Social-Media-Kampagne gibt die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH ihren Pflegefachkräften Gesicht und Stimme. Anlass der Aktion ist der Tag der Pflege am 12. Mai, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.
„Pflege? Sollte kein Multitasking sein“, ist ein auf Facebook und Instagram gepostetes Plakat unterschrieben, auf dem Pflegefachkraft, Praxisanleiter und Ausbildungskoordinator Aaron zu sehen ist. „Nein, ich bin absolut nicht multitaskingfähig“, beschreibt Aaron seine Arbeit. „Die Notfallambulanz ist eben nicht planbar, es geht nicht um die Reihenfolge, sondern um die Dringlichkeit.“ Leider sei das Verständnis einiger Patienten in den vergangenen Jahren gesunken, „dieses Gefühl der Selbstverständlichkeit, dass man sofort behandelt wird, ist geblieben! Ich wünsche mir mehr Respekt, mehr Wertschätzung, schließlich retten wir Leben und kümmern uns um andere!“
Praxisanleiterin und Pflegefachkraft Inga findet: „Pflege? Geht nicht ohne Vorbilder.“ Die größte Motivation für sie ist es, selbstbestimmt zu arbeiten und ihr Wissen an Auszubildende weiterzugeben. „Ich will Vorbild sein“, sagt sie, „und etwas bewegen!“
Die Möglichkeit bekommt sie bei GRN – und eine große Portion Wertschätzung. „Pflegekräfte mussten in den vergangenen Wochen und Monaten zum Teil über ihre Grenzen gehen,“ sagt Kathrin Fessmann, Leitung Recruiting und Personalmarketing im Geschäftsbereich Personalmanagement und Initiatorin der Aktion. „Die täglichen Herausforderungen mit denen sie sich konfrontiert sehen und die Motivation, diesen Beruf auch zukünftig ausüben zu können“ stand für sie im Mittelpunkt der Kampagne.
Als krönender Abschluss werden am 12. Mai an allen GRN-Standorten ein Kaffeetruck bereitgestellt und mit dem Slogan „Klatschen kann jeder, Pflege nicht“ gravierte Thermobecher verteilt. Darauf abgebildet ist eine eigens kreierte Illustration. Leitungskräfte bedanken sich persönlich bei den Mitarbeitenden vor Ort. Die Aktion soll die Hochachtung und Wertschätzung vor dem Beruf und den Mitarbeitenden vermitteln.

Weitere Infos zu den Einrichtungen der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH gibt es hier.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

 

 

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1