AdUnit Billboard
Schlossgarten

Tiere im Wandel der Zeit

Führung über Jagdleidenschaft des Kurfürsten

Von 
zg
Lesedauer: 

„Auf, auf, zum fröhlichen Jagen“ heißt es am Sonntag, 24. Juli um 14.30 Uhr, wenn die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg (SSG) zu einer besonderen Führung in den Schlossgarten Schwetzingen einladen. Die Gäste erhalten einen Einblick in das fürstliche Vergnügen der Jagd vom Mittelalter bis in die Gegenwart, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eindrucksvoll zeugen die wasserspeienden Hirsche im Mittelparterre des Schlossgartens vom liebsten Freizeitvergnügen des Adels: dem Jagen. Das heutige Verständnis der Jagd hat jedoch wenig gemeinsam mit der zur Zeit der Renaissance und des Barock: Ab Mitte des 19. Jahrhunderts rückte der Tierschutz zunehmend ins öffentliche Bewusstsein.

Wiederholung im Oktober

Die besondere Führung spürt dem Thema Jagd als fürstliches Vergnügen vom Mittelalter bis in die Gegenwart nach. Erwachsene zahlen 12 Euro, Ermäßigte 6 Euro und Familien 30 Euro. Die Führung wird am Sonntag, 2. Oktober, 14.30 Uhr, wiederholt. zg

Mehr zum Thema

Schloss Weikersheim

Schloss Weikersheim präsentiert nach langer Pause wieder die "Schönen Gemächer"

Veröffentlicht
Von
Peter Keßler
Mehr erfahren

Info: Telefonische Anmeldung ist unter 062 21/65 88 80 erforderlich

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1