Natur

Lupinen – gehegt oder gehasst

Die einen rupfen die sich ausbreitenden Pflanzen raus, die anderen pflegen sie mit Hingabe

Von 
Kathrin Zeilmann, Angelika Resenhoeft
Lesedauer: 
Landschaftspfleger Gerd Frickel (l.) und sein Sohn Philipp Frickel knien auf einer Bergwiese im Mittelgebirge Rhön und betrachten eine Stauden-Lupine. © Angelika Resenhoeft/dpa

Bis zu acht Stunden täglich, immer wieder auf Knien, gebeutelt von Zecken und Bremsen, dem Wetter ungeschützt ausgesetzt: Philipp Frickel (29) und sein Vater Gerd Frickel (61) sind nach ihrem Arbeitstag auf den bunten Bergwiesen der Hochrhön platt. Seit Mai haben es die beiden Landschaftspfleger mit ihrem etwa zehnköpfigen Team im Unesco-Biosphärenreservat auf die eingeschleppte Stauden-Lupine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Speiseeis Vegane Sorten erobern die Eisdielen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Machen Gartenideen für schattige Plätzchen

Veröffentlicht
Mehr erfahren