AdUnit Billboard

Aus der Kurpfalz für die ganze Welt

Geschmackvoll: Vom Glühweinpaket bis zum Feinschmeckersortiment

Von 
jüg
Lesedauer: 
Baseballkappe oder Shirt, Gewürze, Essig, Wurst, Gin, Honig, Bierkrug oder die Handtasche mit Bier – da gibt’s alles. © Gruler

Schwetzingen. Das Konzept ist bestechend einfach: Unter der Marke Kurpälzer vereinigt die Schwetzinger Zeitung Produkte, die hier produziert werden, prüft Qualität und Preis, kreiert die Verpackung und das Outfit und bietet sie mitten in Schwetzingen im Kundenforum zum Verkauf an – und natürlich inzwischen über einen Online-Shop.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gerade jetzt in den kalten Tagen kommt unser Glühweinpaket besonders gut an. Roter und weißer Winzerglühwein aus Leimen mit einer schicken Tasse und einer süßen Zugabe sind ein tolles Mitbringsel zur nächsten Homeoffice-Party. Und die Kurpälzer Handdasch 2.0 mit den leckereren Kurpfalzbräu-Spezialitäten geht natürlich auch immer und lässt sich prima mit einem wunderbaren Steinkrug kombinieren.

Und ab Ende Januar gibt’s eine Neuauflage des Kurpälzer Dubbeglases, das unser Renner in der Adventszeit war und erst einmal neu gepresst und gedruckt werden musste. Ist auch eine witzige Sache mit dem aufgedruckten Kurpälzer Schorlemaß und dem Hinweis, wann nachgefüllt werden sollte.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Ketscher Metzgermeister Thomas Alt hat uns nach alten Familienrezepten eine echte Kurpälzer Lewwerworscht und seine mehrfach prämierte Fleeschworscht in Dosen gepackt. Die Schwetzinger Brennerei Futterer hat eigens einen Dschin (Gin) und einen Spargelschnaps kreiert, den es in verschiedenen Größen gibt – natürlich mit Spargelspitze in der Flasche. Von der Bad Dürkheimer Manufaktur Senfemol gibt es wunderbaren Worscht- und Woisenf. Und dann ist uns noch etwas ganz besonderes gelungen: Georg-Heinrich Wiedemann vom berühmten Doktorenhof in Venningen hat uns einen wunderbaren Aperitifessig gemacht. Er ist nach Liselotte von der Palz benannt und ein kleines Schlückchen öffnet jedem Kurpälzer den Magen für ein üppiges Menü und das Herz für eine lustige Konversation.

Oft leben ja alte Schulfreunde oder frühere Arbeitskollegen und Familienmitglieder irgendwo anders und freuen sich vielleicht zum Geburtstag oder zum Jubelhochzeitstag über ein Geschenk aus der alten Heimat. Da bietet die Schwetzinger Zeitung einen Versandservice an, auf den Sie sich verlassen können. Etwa für das Feinschmeckerpaket: Das funktioniert mit einem Glas Kurpälzer Rosengarten (Kräutersalz, 50 Gramm), das nicht nur aus fünf verschiedenen Kräutern besteht, sondern auch noch aus einem echten roten Kampot- und Timut-Pfeffer. Für die edle florale Note sorgen die getrockneten Rosenblätter. Außerdem im Paket enthalten ist eine Flasche Olivenöl (0,25 Liter) – kaltgepresst und mit einer Säure von 0,10 Prozent, das mit besten Zitronen von der Amalfi-Küste verfeinert wurde. Und die Kurpälzer Saladsoß, eine Vinaigrette, mit hochwertigem Olivenöl, ohne Zucker, aber mit frischen Kräutern und sehr gutem Meersalz, Kurkuma und frisch ausgepressten Limetten, passt es zu Salat, Burger und Brot. Auch dieses Paket gibt es nur im SZ-Kundenform für 31,50 Euro (geöffnet immer von Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr). jüg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1