AdUnit Billboard

Helga Köbler-Stählin

Freie Autorin : Studium: Journalismus, Medien- und Pressearbeit

Veröffentlichungen

Ausstellung

Ein äußerst stimmiger Dreiklang

Wenn alle guten Dinge drei sind, dann liegt Galerist Werner Lauth genau richtig. Denn noch bis 30. Oktober zeigt er die Ausstellung „Kunstwelten“, an der ein Bildhauer, ein Zeichner und eine Malerin teilnehmen

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Kunst in Mannheim

Musik und Kunst in der Prince House Gallery

Musik und Kunst in Einklang: Das präsentiert die Prince House Gallery in Mannheim. Sie zeigt Werke von Hans-Michael Kissel und Lea Jade, die sich beide von Musik haben inspirieren lassen.

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Bildhauerin

Wie die Mannheimerin Laura Sacher mit ihrer Kunst Zeit sichtbar machen will

Anfang Juli gewann die Mannheimerin Laura Sacher den „Skulpturenpreis junge Kunst“. Die Bildhauerin arbeitet im „Barac“-Künstlerhaus auf Franklin - und will die Zeit in ihren Werken sichtbar werden lassen.

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Lesen.Hören

Feridun Zaimoglu: "75 Seiten lang wird gesoffen und gefressen"

Zum abschließenden Lesen.Hören-Gespräch über aktuelle Bücher trifft der Schriftsteller und ehemalige Nationaltheaterhausautor Feridun Zaimoglu auf Nicola Steiner und Julia Schröder - eine unterhaltsame Sache.

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Literatur

Christoph Ransmayr stellt bei Mannheimer Lesen.Hören sein neues Buch vor

"Eine kurze Geschichte vom Töten" lautet der Untertitel von Christoph Ransmayrs neuem Buch. Der Österreicher schreibt in dem über seinen Vater, den "Fallmeister".

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Literatur regional

Früherer Mannheimer Stadtschreiber René Regenass schreibt über "Verlorene Träume"

Es sind die kleinen Geschichten. Solche, die beiläufig erscheinen, aber René Regenass noch immer große Freude bereiten. In seinem Buch „Verlorene Träume“ hat er 67 davon aufgeschrieben und zu einer leseleichten Lektüre ...

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Literatur regional

Heidelbergerin Ulrike Mielke kommentiert Weltliteratur

„Das Spiel von Macht und Ohnmacht“ sei eine Fundgrube, so die Heidelbergerin Ulrike Mielke. Ein halbes Jahr hat sie anhand literarischer und philosophischer Texte das Thema beleuchtet.

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Auf der Suche nach einer Toilettin im lutherschen Worms

Wer in Lockdown-Zeiten unterwegs das stille Örtchen aufsuchen muss, muss lange danach suchen. Der Mann ist der Frau dabei überlegen. Schließlich sagte Luther schon: "Hier stehe ich, ich kann nicht anders".

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
Ansichtssache

Zwergenparade

Ach, sagt meine Nachbarin, die Beschränkungen gehen nicht vorüber. Sie seufzt. Mir macht es nichts aus, antworte ich. Der Lockdown gestaltet alles so ruhig und man glaubt, mehr Muse zu haben. Wirklich?, fragt sie.

Veröffentlicht
Von
Helga Köbler-Stählin
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1