Handball-Badenliga Frauen

Brühl will Positivtrend fortsetzen

HG muss zum Tabellenletzten

Von 
ako/mj
Lesedauer: 

In der Handball-Badenliga der Frauen ist der TV Brühl am Sonntag, 16 Uhr, Gastgeber des TSV Rot-Malsch, während die HG Oftersheim/Schwetzingen zum Tabellenschlusslicht HG Saase fährt.

Nach den beiden jüngsten Siegen will der TV Brühl nun auch im Heimspiel gegen Rot-Malsch weiter punkten. Die Gelegenheit scheint günstig, ist doch der Aufwärtstrend bei den Gastgeberinnen deutlich erkennbar. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn auch bei den Gästen ging es zuletzt spielerisch aufwärts, vor Wochenfrist unterlag der TSV der HSG St. Leon/Reilingen II nur unglücklich mit 20:21.

Brühls Trainerin Kerstin Siebenlist weiß die Situation trefflich einzuordnen, wenn sie sagt, dass die Gäste nur mit einer konzentriert guten Leistung ähnlich wie zuvor in Nußloch zu bezwingen sind. Derweil hat sich die Personalsituation nicht verändert, auflaufen werden die gleichen Spielerinnen wie acht Tage zuvor. Bei vorsichtigem Optimismus wird ein spannender Vergleich erwartet, die Deckungsarbeit wird von großer Bedeutung sein.

Höly-Truppe in Saase

Mehr zum Thema

Handball-Badenliga Frauen

HG startet voll durch

Veröffentlicht
Von
Mike Junker
Mehr erfahren
Handball-Badenliga

Duo im Abstiegskampf

Veröffentlicht
Von
Mike Junker
Mehr erfahren

Dass sich unterdessen Trainer Franz-Josef Höly von der HG Oftersheim/Schwetzingen in seinen Ausblicken auf Partien, so auch vor dem Match bei der HG Saase (Samstag, 18 Uhr in Großsachsen), scheinbar wiederholt, ist definitiv keine Einfallslosigkeit. Er und sein Damenteam sind in der vorteilhaften Lage von der Tabellenspitze zu grüßen, mit allen Risiken, die diese Position beinhaltet.

Und: „Leider müssen wir auf Keisläuferin Saskia Puhr verzichten, die sich eine Bänderverletzung zugezogen hat.“ An den Kräfteverhältnissen sollte dies beim noch punktlosen Schlusslicht jedoch nicht viel ändern. „Trotzdem fahren wir als Favorit zu Saase, dürfen den Gegner aber nicht unterschätzen. Dies sind jedoch meist die schwierigsten Spiele.“ ako/mj

Info: HG Saase – HG Oftersheim/Schwetzingen (Samstag, 18 Uhr), TV Brühl – TSV Rot-Malsch (Sonntag, 16 Uhr)