Nach Niederlage am Samstag

HG Oftersheim/Schwetzingen: Thorsten Schmid legt Amt nieder

Grund für den Rücktritt sei der Umstand, dass der Trainer die Mannschaft nicht mehr erreiche. Vorerst übernimmt der Co-Trainer.

Von 
Johannes Blem
Lesedauer: 
Das Spiel gegen Pforzheim-Eutingen bleibt das letzte von Thorsten Schmid als HG-Trainer. © Lenhardt

Oftersheim / Schwetzingen. Der Sonntag endete für die Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen mit einem Paukenschlag: Cheftrainer Thorsten Schmid legte nach der 26:29-Niederlage gegen SG Pforzheim/Eutingen sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder. Die Vereinsführung zeigte sich von Schmids Rücktritt überrascht.

Als Begründung gab der Übungsleiter an, er erreiche die Mannschaft nicht mehr. Das Training übernimmt vorerst Co-Trainer Christoph Lahme. Aus den bisherigen fünf Saisonspielen holte die HG nur einen Sieg.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
3. Handball-Liga

Christoph Lahme startet mit einem Schlüsselspiel als HG-Trainer

Veröffentlicht
Von
mj
Mehr erfahren