Die Veterama ist zurück auf dem Hockenheimring

Auf dem Hockenheimring feiert die Autoklassiker-Börse Veterama nach zweijähriger Abstinenz erfolgreich ihr Comeback. Veranstalter Marcel Seidel rechnet mit bis zu 20 000 Besuchern.

Bild 1 von 13

Zu verkaufen: Mercedes Benz 280 SL.

© feth

Bild 2 von 13

Veranstalter Marcel Seidel ist froh, dass die Veterama endlich wieder stattfinden kann

© feth

Bild 3 von 13

Zwei restaurierte Harley-Davidson-Motorräder.

© feth

Bild 4 von 13

Zündapp-Klassik-Mofa.

© feth

Bild 5 von 13

Hercules Prima GT Mofa

© feth

Bild 6 von 13

BMW 2002 TI Cabriolet

© feth

Bild 7 von 13

Mercedes Benz W108

© feth

Bild 8 von 13

Volkswagen Käfer Cabriolet 1303

© feth

Bild 9 von 13

Ein Motorrad-Oldtimer von Harley-Davidson.

© feth

Bild 10 von 13

Eines der ältesten Harley-Davidson-Motorräder im Messeangebot.

© feth

Bild 11 von 13

Auch ein VW T3 darf als Kultauto nicht fehlen

© feth

Bild 12 von 13

Bei der Veterama finden Bastler schnell ihr nächstes Projekt.

© feth

Mehr zum Thema

Autoklassier-Börse (mit Fotostrecke)

Veterama auf dem Hockenheimring erfreut Oldtimerfans

Mit der Veterama öffnete einer der größten Treffpunkte für Oldtimer-Liebhaber nach zweijähriger Pause wieder seine Pforten am Hockenheimring. Veranstalter Marcel Seidel rechnet mit bis zu 20.000 Besuchern. ⁠

Veröffentlicht
Von
Henrik Feth
Mehr erfahren

Bild 13 von 13

Aussteller Adrian Fischer kommt mit seiner Autoverwertung schon seit Jahren nach Hockenheim.

© feth

Fotos aus der Region

Fotostrecke Hockenheim: Erhard Metzlers Zeit bei den Stadtwerken

Über 15 Jahre ist Erhard Metzler bei den Stadtwerken Hockenheim tätig gewesen, seit 2010 als technischer Werkleiter. Zu seiner Verabschiedung am 3. Februar gibt es hier einige Stationen seiner Tätigkeit in Hockenheim.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
15
Mehr erfahren