AdUnit Billboard

Hockenheim: Autokino-Premiere kommt toll an

Das gab's schon lange nicht mehr - und für viele Besucher zuGleicm ersten Mal im Leben überhaupt: Der Hockenheimer Marketing-Verein (HMV) hat eine tolle Idee perfekt in Szene gesetzt. Gleich das erste Autokino-Event fand begeisterten Anklang. Rund 200 Fahrzeuge mit je zwei Insassen stellten sich in Reihen vor der großen Leinwand im Fahrerlager des Motodroms auf beim Blockbuster „Nightlife“.

Bild 1 von 16

Sorgen für den geordneten Ablauf der Kinopremiere: Richard Damian (v. l.), Birgit Rechlin, Sarah Krause, Julia Weinmann-Klausmann, Hervée Mangonaux, Stephanie Klee, Dr. Michael Becker, Dagmar Kramberg und Christian Kramberg vom HMV.

© Norbert Lenhardt

Bild 2 von 16

Die Disziplin stimmt.

© Dorothea Lenhardt

Bild 3 von 16

Mit Gemüsechips und Wasser: Sarah und Manuel haben sich für den Filmabend im Motodrom recht gesund eingedeckt.

© Dorothea Lenhardt
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 16

Prost aufs Autokino: Jutta Schuster und Matthias Bach freuen sich auf die Abwechslung – und vielleicht auch auf ein Filmerlebnis, wie sie es schon seit vielen Jahren nicht mehr genießen konnten.

© Dorothea Lenhardt

Bild 5 von 16

Lisa und Thorsten freuen sich auf den Film.

© Dorothea Lenhardt

Bild 6 von 16

Üppig mit Snacks und Getränken ausgerüstet und in der „Pole-Position“, der ersten Reihe vor der Videowand: Denise und Calo.

© Dorothea Lenhardt

Bild 7 von 16

Kommen extra wegen Schauspieler Elyas M’Barek ins Motodrom: Emely und Nina erleben ihre Autokino-Premiere.

© Dorothea Lenhardt

Bild 8 von 16

Christopher und Calina.

© Dorothea Lenhardt

Bild 9 von 16

Laura und Timo

© Dorothea Lenhardt

Bild 10 von 16

Die Organisation des HMV klappte perfekt.

© Dorothea Lenhardt
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 16

Die Kooperation des Publikums erleichtert die Arbeit der HMV-Helfer.

© Dorothea Lenhardt

Bild 12 von 16

Unübersehbar in ihren gelben Westen sind die guten Geister des HMV.

© Norbert Lenhardt

Bild 13 von 16

In der Hockenheimer Nacht durchs Berliner Nachleben mit Elyas M’Barek und Frederick Lau: Dicht an dicht stehen die Autos im Motodrom vor der Videowand – die Coronaregeln sind eingehalten.

© Norbert Lenhardt

Bild 14 von 16

Das Publikum rollt an: Stoßstange an Stoßstange fahren die Besucher zum Fahrerla-ger, wo sie die Helfer des HMV in Position vor die Videowand einweisen.

© Norbert Lenhardt

Bild 15 von 16

Bald geht es los...

© Norbert Lenhardt
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Mehr zum Thema

Hockenheimer Marketing-Verein

Filmspaß in kulturarmer Zeit kommt an

Der Hockenheimer Marketing-Verein (HMV) hat eine tolle Idee perfekt in Szene gesetzt. Gleich das erste Autokino-Event am Montagabend fand begeisterten Anklang. Rund 200 Fahrzeuge mit je zwei Insassen stellten sich in Reihen vor ...

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

Bild 16 von 16

An ihnen kommt keiner vorbei...

© Norbert Lenhardt
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1