AdUnit Billboard

Hockenheim: Holz-Zentrum Schwab hilft Flutopfern

Um die Opfer der Flutkatastrophe mit den Folgen nicht alleinzulassen, haben sich hilfsbereite Handwerker und Unternehmen in der Aktion „Bodenflut“ zusammengetan. Sie organisierten Bodenbeläge im Wert von über einer Million Euro, die samt Zubehör kostenlos an Betroffene abgegeben wurden. Holz-Zentrum Schwab steuerte 4000 Quadratmeter Laminat und Vinyl bei.

Bild 1 von 7

Daumen hoch für eine gelungene Aktion: Die ehrenamtlichen Helfer des Holz-Zentrums Schwab freuen sich mit Hans-Ludwig "Bubi" Brühl (3. v. r.) und Sven Welter (4. v. r.) von der Kölner Mundartband "Die Paveier", dass sie vielen von der Flut betroffenen Menschen helfen konnten. Bilder: Ralph Leist

© Ralph Leist

Bild 2 von 7

Sponsoren auf T-Shirt verewigt: Roman Böcking und Manuela Mack präsentieren das Textil zur Aktion.

© Holz-Zentrum Schwab Hockenheim

Bild 3 von 7

Bereit zur Abfahrt zu nachtschlafender Zeit: Um 5.30 Uhr treffen sich die freiwilligen Helfer vorm Holz-Zentrum Schwab.

© Thomas Riedel
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 7

Angekommen in Euskirchen: Noch sind die Bodenbeläge aus Hockenheim auf dem Lkw.

© Thomas Riedel

Bild 5 von 7

Frisch entladen: Die von verschiedenen Herstellern und Großhändlern gespendeten Paletten stehen bereit, ausgepackt zu werden.

© Thomas Riedel

Bild 6 von 7

Ein Fernsehteam interviewt den Initiator der Aktion, Günter Bochenek (r.), der für das Holz-Zentrum Schwab tätig ist.

© Thomas Riedel

Mehr zum Thema

Fluthilfe

Hochwasseropfern festen Boden unter den Füßen zurückgeben

Die von Unwettern ausgelöste Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat unzähligen Menschen buchstäblich den Boden unter den Füßen weggerissen. Um sie mit den Folgen nicht alleinzulassen, haben sich viele ...

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren

Bild 7 von 7

Jede Menge Bodenbeläge warten auf ihre Verladung in die Kofferräume von Flutopfern.

© Thomas Riedel
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1