Oftersheim

Oftersheim: Bürger und Vereine spenden für "Heavens Fighter"

Oftersheim. Alle Anstrengungen der ehrenamtlichen Helfer wurden mit einem phänomenalen Berg von Spenden belohnt. Die Oftersheimer Kultfiguren „Gerda“ und „D. Riesling“ hatten die Idee, die „Heavens Fighter“ zu unterstützen und riefen die Einwohner der Hardtgemeinde und in der Umgebung dazu auf, für die Obdachlosen- und Bedürftigenhilfe zu sammeln.

Bild 1 von 8

Die Hardtwaldhexen kamen mit einer kleinen Delegation vorbei. Die Spenden brachten sie in einer Schees mit.

© Jochen Kühnle

Bild 2 von 8

Jürgen Dehoust (v. l.), Jürgen Reeb, Gerda, Manuela Dehoust, D. Riesling und Martina Siebig bei der Lagebesprechung.

© Jochen Kühnle

Bild 3 von 8

Warten auf die Spender, die in ihren Autos auf dem Gelände von Wein Weber vorgefahren sind.

© Jochen Kühnle
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

D. Riesling (v. l.), Martina Siebig, Manuela Dehoust und Gerda weisen den Weg.

© Jochen Kühnle

Bild 5 von 8

Holger Pudack bei Ausladen seiner Spenden aus dem Kofferraum.

© Jochen Kühnle

Bild 6 von 8

Das Vorstandsmitglied der "Heavens Fighter", Jürgen Reeb, an der Entladestation.

© Jochen Kühnle

Bild 7 von 8

Martina Siebig (v. l.), Jürgen Reeb und Manuela Dehoust vor dem Roll-up der Heavens Fighter.

© Jochen Kühnle

Mehr zum Thema

Sammelaktion

Oftersheimer Bürger und Vereine spenden für „Heavens Fighter“

Die Oftersheimer Kultfiguren „Gerda“ und „D. Riesling“ hatten die Idee, die „Heavens Fighter“ zu unterstützen und riefen dazu auf, für die Obdachlosen- und Bedürftigenhilfe zu sammeln.

Veröffentlicht
Von
Jochen Kühnle
Mehr erfahren

Bild 8 von 8

Die Anzahl der Spenden konnte sich sehen lassen.

© Jochen Kühnle